• Home
  • Royals
  • Keine Experimente: Queen trägt seit Jahrzehnten dieselben Schuhe

Keine Experimente: Queen trägt seit Jahrzehnten dieselben Schuhe

Queen Elisabeth hat von Prinz Philip einen sehr amüsanten Spitznamen erhalten

4. September 2019 - 18:01 Uhr / Nadine Miller

Königin Elisabeth II. zeigt sich gerne in bunter Kleidung. Bei ihren Schuhen hält es die Monarchin jedoch klassisch. Doch wusstet ihr, dass die Königin immer dasselbe Schuhmodell trägt - und das schon seit über 60 Jahren?

Königin Elisabeth II. (93) trägt fast immer Schuhe aus Leder mit flachem Absatz. Heute werden diese vom Schuhmacher Anello & Davide gefertigt. Das Modell hat jedoch eine ungewöhnliche Geschichte hinter sich.

Die Schuhe der Queen sind immer dieselben

Wie „Daily Mail“ berichtet, wurden die Schuhe der Queen zunächst von Rayne hergestellt. Als die Firma vor über 20 Jahren schloss, setzte Königin Elisabeth II. alle Hebel dafür in Bewegung, dass ihr Schuhmodell weiter produziert wurde. Der Palast machte einen ehemaligen Mitarbeiter ausfindig, der inzwischen bei Anello & Davide beschäftigt ist. Dort durfte er weiter an den Schuhen der Königin arbeiten.

Die Schuhe der Queen

Queen hat Angestellten, der ihr die Schuhe einläuft

Inzwischen hat die Queen schon etliche Schuhpaare durchgelaufen. Ein neues Paar kostet stolze 1.100 Euro, da kommt es für die Königin viel billiger, ihre alten Schuhe reparieren zu lassen. Soll es doch mal ein neues Paar sein, wird dieses zuerst von einem Angestellten eingelaufen. Dadurch werden die Schuhe für Königin Elisabeth II. so gemütlich wie möglich.

Doch nicht nur in Punkto Schuhe ist die Monarchin speziell – es gibt auch eine Farbe, die die Queen niemals tragen würde - es ist Beige, da die Farbe ziemlich unauffällig ist. Außerdem hat sie auf Reisen stets eine Packung Blut dabei. Der Grund hierfür: Falls es auf Reisen zu einem medizinischen Notfall kommen sollte, muss stets ein Päckchen Eigenblut parat sein.