• Home
  • Royals
  • Jahresrückblick 2019: Die royalen Mode-Malheure

Jahresrückblick 2019: Die royalen Mode-Malheure

Königin Máxima der Niederlande 
17. Dezember 2019 - 11:37 Uhr / Antonia Erdtmann

Stilsicherheit ist bei den Royal-Damen wohl das A und O. Doch wie jede andere Frau greifen auch Königin Máxima, Königin Letizia und Co. mal daneben. Die größten royalen Fashion-Fauxpas' des Jahres stellen wir euch hier vor.

Was Kleidung angeht, greift wohl jede Frau mal daneben. Da geht es auch Prinzessin Victoria, Königin Máxima und Co. nicht anders. Die royalen Damen präsentierten uns auch in diesem Jahr das ein oder andere Mode-Malheur.

Royaler Mode-Fauxpas 

Ausgefallene Kopfbedeckungen gehören bei den Royals zum Dresscode. Sarah Ferguson (60) entschied sich statt Hut oder Diadem für ein Haarband, das vielmehr an ein rotes Geschenkband erinnert.

Königin Máxima (48) liebt farbenfrohe Outfits! Im Sommer zeigte sie sich im knalligen Look zu Parlamentseröffnung. Doch dieses Dress war etwas zu viel des Guten. 

Die vielen verschiedenen Fransen, im Kombination mit dem wilden Farbwechsel - so wirkt das ganze wie ein überdimensional großer Flickenteppich. Stylish geht anders.

Königin Máxima zusammen mit Prinz Willem-Alexander und Prinzessin Beatrix 

Im Video zeigen wir euch weitere Fashion-Fauxpas' der royalen Ladies 2019.