Entwarnung

Ingrid Alexandras Corona-Erkrankung: König Harald spricht über ihren Gesundheitszustand

König Harald von Norwegen äußert sich zum Zustand seiner Enkelin Prinzessin Ingrid Alexandra

Es ist der erste offizielle Fall des Königshauses: Prinzessin Ingrid Alexandra von Norwegen hat sich mit Corona infiziert. Jetzt äußerte sich König Harald über den Zustand seiner Enkelin.

Die norwegische Königsfamilie hat mit Prinzessin Ingrid Alexandra (17) ihren ersten offiziellen Coronafall. Der Royal ist nun in häuslicher Isolation und hofft darauf, dass er glimpflich davonkommt. Gegenüber dem norwegischen Fernsehsender TV2 gab König Harald (84) Auskunft über den Gesundheitszustand seiner Enkelin.

König Harald gibt Entwarnung: „Soweit ich weiß, geht es ihr gut“

König Harald und Königin Sonja (84) waren am vergangenen Montag unterwegs und schickten ihre Yacht in die Winterpause. Bei dieser Gelegenheit gab der König dem Fernsehsender erlösende Nachrichten zu seiner Enkelin, er sagte: „Soweit ich weiß, geht es ihr gut.“ 

Der norwegische Monarch hat seine offiziellen Pflichten wieder umfassend aufgenommen, nachdem er Anfang des Jahres wegen einer Knie-OP ins Krankenhaus musste. Dass er es sich nicht nehmen ließ, höchstselbst auf die Yacht und in die Schaluppe zu steigen, zeugt von seinem Willen, nicht aufzugeben.

Pinterest
Prinzessin Ingrid Alexandra (links) ist das erste norwegische Königsfamilienmitglied mit Corona 

Eigentlich hätte auch Kronprinz Haakon (48) dabei sein sollen, doch er und seine Frau Kronprinzessin Mette-Marit (48) haben aus Vorsichtsgründen wegen Ingrid Alexandras Infektion ihre Termine abgesagt. Sowohl Haakon als auch die schöne Kronprinzessin sind gegen Covid-19 geimpft. Ebenfalls geimpft ist das Königspaar Harald und Sonja und das schon seit Jahresanfang.

Die inzwischen ganz erwachsene Prinzessin Ingrid Alexandra ist damit das erste Königsfamilienmitglied, von dem man zumindest offiziell weiß, dass es Corona hat. Für sie ist jetzt erst einmal Homeschooling angesagt und das Hoffen, dass der Schrecken bald vorbei ist.

Auch interessant: