• Home
  • Royals
  • In Miami: Sofia und Carl Philip waren bei Prinzessin Madeleine

In Miami: Sofia und Carl Philip waren bei Prinzessin Madeleine

Prinzessin Sophia und Prinz Carl Philip von Schweden machten Urlaub in Florida

Die schwedischen Royals machen teilweise noch Ferien - Prinz Carl Philip und Prinzessin Sofia zog es in die Wärme und zwar nach Florida. Dort besuchten die beiden wohl Prinzessin Madeleine und ihre Familie. Die Royals wurden dabei von aufmerksamen Fans gesehen. 

Nach dem Familienweihnachten in Schweden hatten Prinz Carl Philip (39) und Prinzessin Sofia von Schweden (34) offenbar Lust auf noch mehr Familie und dazu etwas Sonnenschein. Denn sie wurden in Florida gesichtet. Die schwedische Schülerin Emma war mit einer Freundin zum Shoppen in Miami unterwegs und traf zu ihrer Überraschung auf Prinzessin Sofia. 

Prinzessin Sofia und Carl Philip zu Besuch bei Prinzessin Madeleine

Prinzessin Sofia von Schweden posierte offenbar bereitwillig auf dem Foto - sommerlich im ärmellosen weißen Kleid und mit Turnschuhen. Davon können die meisten Schweden derzeit nur träumen. 

Sofia und Carl Philip besuchten vermutlich Prinzessin Madeleine (36) mit Familie, die seit dem letzten Jahr in Miami wohnt. Zuvor war Prinzessin Madeleine über Weihnachten mit der schwedischen Königsfamilie vereint gewesen, zwei Wochen hatte sie in ihrem Heimatland verbracht. 

Sicher hatten Prinzessin Sofia und Prinz Carl Philip bei dem Besuch auch ihre beiden Kinder Prinz Alexander von Schweden (2) und Prinz Gabriel von Schweden (1) dabei, die die Gelegenheit nutzen konnten, ihre Cousinen Prinzessin Leonore (4) und Prinzessin Adrienne von Schweden (10 Monate) sowie ihren Cousin Prinz Nicolas (3) besser kennenzulernen. 

Ob das Prinzenpaar immer noch in den USA verweilt, ist nicht bekannt. Der königliche Kalender zeigt für Carl Philip den ersten Termin erst am 30. Januar in Lyon zum Bocuse d'Or und für Prinzessin Sofia bislang noch gar keine Termine an.