Doppelt hält besser

Im wilden Reptil-Rock wirbt Letizia für musterhaftes Fahrverhalten

Königin Letizia in Madrid

Nicht zuletzt der Gedanke, dass ihren eigenen Kindern etwas zustoßen könnte, machte Königin Letizia die Teilnahme an diesem Event sicher zur Herzensangelegenheit: Sie präsentierte sich am Donnerstag im Reptil-Rock im Madrider Hauptsitz von Abertis. Anlass war ein Forum zu Verkehrsunfällen mit Kindern.

Am Donnerstagvormittag präsidierte Königin Letizia (47) das erste globale Forum zu einer Studie über die sozioökonomischen Auswirkungen von Verkehrsunfällen mit Opfern im Kindesalter. 

Königin Letizia im bekannten Reptil-Rock  

Zu diesem Anlass präsentierte sich Königin Letizia in einem langen schwarzweißen Maxirock im Schlangenmuster von Zara. Immer wieder begeistert Königin Letizia mit stylischen Details: Zu diesem Look kombinierte sie silberne Ohrringe von Gold & Roses. Ihr Ring aus vergoldetem Silber von Karen Hallam peppte ihr Outfit zusätzlich auf.  

Königin Letizia im stylischen Reptil-Rock

Auffällig: Diesen Look trug die Königin in der Vergangenheit schon einmal. Im April dieses Jahr präsidierte die Königin auf dem Campus von Google in Madrid den Start des Projekts „(In)fórmate“, ein Programm zur Förderung des kritischen Denkens bei Jugendlichen.  

Dort tauchte sie ebenfalls im Reptil-Rock von Zara auf, schwarzen Overknees von Magrit, einer schwarzen Tasche von Uterqüe und weißgoldenen Ohrsteckern. 

Königin Letizia wirbt für musterhaftes Fahrverhalten 

Mit ihrem mustergültigen Auftritt bei dem Forum wirbt Letizia für sichereres Fahren. Die Daten des Forums, die neben Spanien auch in Frankreich, Italien, Chile, Brasilien, Argentinien, Puerto Rico und Indien erhoben wurden, sollen nach Hofinformationen unter anderem dazu dienen, die Fortschritte Spaniens hinsichtlich der Kindersicherheit im Straßenverkehr im Auge behalten zu können.

Organisiert wurde das Forum von der „London School of Economics and Political Science“  in Zusammenarbeit mit dem spanischen Infrastrukturunternehmen Abertis. 

Zur Startseite