• Home
  • Royals
  • Hut ab! Kaum ist die Queen weg, lässt Kate es locker angehen

Hut ab! Kaum ist die Queen weg, lässt Kate es locker angehen

Zum zweiten Termin erschien Herzogin Kate ohne die Queen und ohne Hut

Königin Elisabeth II. und Herzogin Kate besuchten am 19. März gemeinsam das King’s College in London. Später am selben Tag wurde Kate zur Schirmherrin einer Organisation ernannt, zu diesem Termin kam sie jedoch allein. Das nutzte die Herzogin sogleich aus und erschien ohne Hut. 

Am Dienstag, den 19. März feierte Herzogin Kate (37) eine Premiere: Sie absolvierte ihren ersten Solo-Auftritt mit der Queen. Die beiden erschienen gemeinsam am Londoner King’s College zur offiziellen Eröffnung des Bush House, einem Bildungs- und Lernzentrum.

Herzogin Kate: Keine Lust auf den Hut? 

Für ihren zweiten Termin am selben Tag hatte Herzogin Kate blitzschnell und nahezu unmerklich ihren Look abgeändert: Im gleichen grauen Designermantel, doch ohne den schwarzen Fascinator, den sie während ihres Besuchs von Bush House getragen hatte, erschien sie ohne Königin Elisabeth II. (92).

Beim Auftritt mit Queen Elisabeth II. trug Herzogin Kate noch ihren Hut
 

Wie die Queen das wohl findet? Sie selbst zeigt sich fast ausschließlich mit Kopfbedeckung und hat vermutlich schon mehr Hüte getragen als irgendjemand sonst auf dieser Welt. Kate sieht das jedoch nicht so streng. Mit wallendem Haar erschien sie strahlend beim Foundling Museum in London. 

Herzogin Kate wird erneut Schirmherrin

Die Londoner Einrichtung setzt sich für die Förderung benachteiligter Kinder ein. Kate übernahm dort bereits ihre 19. Schirmherrschaft. Sie ist unter anderem schon die Patronin des Victoria & Albert Museum und unterstützt 17 weitere Organisationen.

Herzogin Kate unterstützt als Schirmherrin des Foundling Museum benachteiligte Jugendliche 
 

Die älteren Royals, wie Königin Elizabeth II., sind ebenfalls Schirmherren vieler Institutionen. Die jüngere Generation, wie William (36), Harry (34), Meghan (37) oder Kate, suchen sich die Organisationen, die sie unterstützen, viel sorgfältiger aus, denn sie sollen zu ihren Interessen passen. Zu Kates Interessen gehören vor allem Sport, Kinder, Gesundheit und Kunst.