• Home
  • Royals
  • Hut ab! Das sind die verrücktesten Kopfbedeckungen der Royals

Hut ab! Das sind die verrücktesten Kopfbedeckungen der Royals

Königin Elisabeth und Königin Máxima beim Pferderennen in Ascot
26. Juli 2020 - 16:01 Uhr / Tina Männling

Bei manchen Events der Royals sind Hüte Pflicht. Das heißt aber nicht, dass sich nur normale Kopfbedeckungen sehen lassen. Wir haben in der Vergangenheit schon allerhand skurrilen Kopfschmuck gesehen. 

Ob beim Pferderennen in Ascot oder anderen prestigeträchtigen Events: Die Royals begeistern gern mit außergewöhnlichen Hüten. Doch auch sie greifen manchmal daneben. Wir zeigen euch den seltsamsten Kopfschmuck der Royals. 

Königin Máxima in einem Blüten-Albtraum

Königin Máxima hätte sich wohl besser auf die andere Seite der Queen gesetzt. Denn ihr rosafarbener Kopfschmuck versperrt ihr ziemlich fies die Sicht. Hoffentlich nahm ihr Königin Elisabeth II. das Malheur nicht übel.  

Königin Elisabeth und Königin Máxima beim Pferderennen in Ascot

Das Foto entstand beim Ascot Rennen 2019. Bei dem prestigeträchtigen Pferderennen sind die Royals gern gesehene Gäste und Zuschauer vor Ort müssen eine Kopfbedeckung tragen. Königin Máximas Hut war nicht der einzige royale Fashion-Fauxpas bei dem Großevent. Die anderen seltsamen Hüte seht ihr im Video.