Neues Kapitel

Hier kommen einem die Tränen: Prinzessin Leonor von Spanien verabschiedet sich nach Wales

Prinzessin Leonor von Spanien verabschiedete sich von ihrer Familie vor ihrem Abflug nach Wales

Für Prinzessin Leonor von Spanien stehen aufregende Zeiten an. Der Royal besucht ab jetzt weit weg von der Heimat eine neue Schule. Da floss zum Abschied die eine oder andere Träne.

Für Prinzessin Leonor (15) fängt nun der Ernst des Lebens an. Die Thronfolgerin hat sich entschieden, fortan auf eine Schule in Wales zu gehen, wo sie ein international anerkanntes Abitur machen möchte. Allerdings wird sie für diese Ausbildung einige Zeit von ihrer Familie getrennt sein. Da schon bald das neue Schuljahr für Leonor startet, hieß es für die Prinzessin jetzt: Abschied nehmen. Die rührenden Bilder dazu seht ihr im Video.

Auf nach Wales: Prinzessin Leonor verabschiedet sich von ihrer Familie am Flughafen

Mit ihrer Familie ging es am 30. August zum Flughafen, von wo aus die Prinzessin ihre Reise startete. Nur mit einem Koffer und einem Rucksack bepackt kam sie am Flughafen an. Die Prinzessin wird ihre Schulzeit in Wales eben wie ein ganz normaler Teenager verbringen.

Kurz vor dem Abflug war schließlich der Moment des Abschieds gekommen. Leonor und ihre Familie umarmten sich herzlich und gaben sich sicherlich noch einmal liebe Worte auf den Weg. Besonders Schwester Sofia (14) schien die Trennung schwerzufallen. Die beiden Geschwister gibt es normalerweise nur im Doppelpack, das wird sich nun ändern.

Nach einigen innigen Umarmungen und sehr vielen Emotionen ging es für Leonor schließlich Richtung Gate. Einige Stunden später wird die Prinzessin am UWC Atlantic College in Wales angekommen sein. Die Prinzessin ist nicht die einzige royale Schülerin in diesem Jahr. Auch Alexia der Niederlande (14) zieht nach Wales. Sie reiste ebenfalls am Montag aus ihrer Heimat ab und wird – genau wie Leonor – inzwischen wohlbehalten angekommen sein.

Auch interessant: