Eingravierte Bank

Herzogin Meghan verrät im Interview: Dieses besondere Geschenk bekam Prinz Harry zum Vatertag

Herzogin Meghan am Commonwealth-Tag im März 2020

Prinz Harry feierte am 20. Juni 2019 seinen ersten Vatertag. Zu diesem speziellen Anlass wurde er von seiner Frau mit etwas ganz Besonderem beschenkt. Herzogin Meghan verriet nun, was es war.

Vergangenen Sonntag wurde in England und in den USA der Vatertag gefeiert. Sämtliche Promis gratulierten ihren Vätern zu diesem Anlass via Instagram. Auch für Prinz Harry (36) war es ein besonderer Tag: Es war sein erster Vatertag als Zweifachpapa.

Seine kleine Tochter Lilibet Diana erblickte erst vor wenigen Wochen das Licht der Welt. Das erste Kind des Paares, Archie Harrison (2), kam im Mai 2019 zur Welt. Auch damals war es ein ganz besonderer Vatertag für Harry - nämlich sein allererster.

Herzogin Meghan (39) machte ihrem Ehemann 2019 ein ganz besonderes Geschenk, wie sie jetzt in einem Interview mit „NPR Weekend Edition“ erzählt.

Herzogin Meghan schenkte Prinz Harry eine Bank mit eingraviertem Gedicht

Neben ihrem Kinderbuch „The Bench“ war auch Prinz Harry Thema des Gesprächs. Für Herzogin Meghan war es das erste Interview nach dem Skandalgespräch mit Oprah Winfrey (67). So erzählt sie, ihr Kinderbuch sei von diesem Vatertagsgeschenk aus dem Jahr 2019 inspiriert worden.

Damals kaufte sie ihrem Mann eine echte Bank versehen mit einem Schild, worauf sie ein selbst verfasstes Gedicht verewigen ließ: „Dies ist deine Bank / Wo das Leben beginnt / Für dich und unseren Sohn / Unser Baby, unsere Familie.

Diese süße Idee erklärt die Herzogin so: „Wie die meisten von uns, überlegte ich: 'Was soll ich ihm für ein Geschenk machen?'. Und ich dachte, ich wollte nur etwas sentimentales und einen Ort für ihn als eine Art Heimat mit unserem Sohn“.

Daraufhin findet sie süße Worte für ihren Mann und ihre gemeinsame Familie, die auch erklären, wofür das Gedicht steht: „Es geht wirklich nur darum, mit jemandem gemeinsam zu wachsen und diese tiefe Verbindung zu haben und das Vertrauen, ob in guten oder in schlechten Zeiten, du weißt du hattest diese Person“.