• Home
  • Royals
  • Herzogin Meghan und Prinz Harry: Diese Code-Namen nutzen ihre Bodyguards für sie
22. September 2018 - 16:32 Uhr / Selina Jüngling
Skurrile Sicherheitsvorkehrung

Herzogin Meghan und Prinz Harry: Diese Code-Namen nutzen ihre Bodyguards für sie

Herzogin Meghan und Prinz Harry sind bei ihren Bodyguards unter Code-Namen bekannt

Herzogin Meghan und Prinz Harry gehören zu den wichtigsten Repräsentanten des britischen Königshauses. Damit ihre Sicherheit auch immer gewährleistet ist, benutzen die Bodyguards außergewöhnliche Code-Namen für das royale Paar. Welche, erfahrt ihr hier.

Das Leben als Herzogin und Prinz bringt so einige Regelungen mit sich, an die man sich erst einmal gewöhnen muss. So gibt es unter anderem eine besondere Sicherheitsvorkehrung, durch die Herzogin Meghan (37) und Prinz Harry (34) bei ihren Bodyguards unter einem ganz anderen Namen bekannt sind.

Prinz Harry und Herzogin Meghan in Ascot

Davon werden die Code-Namen von Meghan und Harry abgeleitet

Bei den Code-Namen, die die Leibwächter für das Paar benutzen, werden die Initialen ihrer königlichen Titel übernommen. Also „DS“ für Duke und Duchess of Sussex bei Meghan und Harry. Herzogin Kate (36) und Prinz William (36) werden von ihren Bodyguards übrigens auch nur bei ihren Code-Namen genannt.

Wie die besonderen Code-Namen von Herzogin Meghan und Prinz Harry sowie von Herzogin Kate und Prinz William lauten, erfahrt ihr in unserem Video.