Herzogin Meghan als Autorin und Produzentin

Herzogin Meghan: Das sind alle ihre Projekte für die Zukunft

Herzogin Meghan

Seitdem sich Prinz Harry und Herzogin Meghan von ihren Pflichten in der britischen Königsfamilie zurückgezogen haben, ergaben sich für die beiden schon mehrere lukrative Projekte. Wir stellen sie euch vor.

Seit Längerem arbeitet Herzogin Meghan (39) mit ihrem Ehemann Prinz Harry (36) an gleich mehreren Projekten. Eins wurde von Harry und Meghan, die noch vor Kurzem einen Preis für ihre Kinderplanung erhielten, Ende 2019 bekannt gegeben. Das royale Paar vereinbarte einen Deal mit dem Streamingdienst Netflix. So konnten Harry und Meghan einen großen Partner für ihre neu gegründete Produktionsfirma „Archwell Productions“ gewinnen.

Die animierte Familienserie „Pearl“ wird die erste Produktion sein, an der Herzogin Meghan als Schöpferin und Produzentin involviert ist. Dieses Projekt liegt der Herzogin sehr am Herzen, wie sie in einer Pressemitteilung erklärte.

Ein weiteres Filmprojekt wird die Doku-Serie „Heart of Invictus“ sein. Dabei werden Sportler bei ihren Vorbereitungen für das Turnier Invictus Games für kriegsversehrte Veteranen begleitet.

Herzogin Meghan: Erfolgreiche Kinderbuchautorin

Mittlerweile gilt Meghan außerdem auch noch als erfolgreiche Kinderbuchautorin. Im Juni 2021 veröffentlichte sie ihr erstes Kinderbuch.

Außerdem landete das royale Ehepaar einen Deal mit Spotify. Das Paar veröffentlichte einen eigenen Podcast namens „Archwell Audio“. Auch dieses Projekt ist der Herzogin sehr wichtig.

Meghan und Harry scheinen sich vor Aufträgen kaum retten zu können. Da kommen bestimmt noch weitere großartige Projekte in der Zukunft. Wir gespannt, was die Royals als Nächstes geplant haben.

Auch interessant: