Anlässlich der Traumhochzeit von Herzogin Meghan (37) im Mai vergangenen Jahres überreichte die Braut ausgewählten Gästen ganz besondere kleine Geschenke, die sie immer wieder an den Tag erinnern sollen. Zu den Beschenkten gehört auch ihre Schwägerin Herzogin Kate (37).

Herzogin Kate und Herzogin Meghan zusammen beim Damen-Finale in Wimbledon

Herzogin Meghan: Goldene Armbänder für ihre Freunde

Wie das „People“-Magazin berichtet, ließ Herzogin Meghan für ihre engsten Freunde sechs goldene Armbänder herstellen. Passenderweise tragen die Schmuckstücke den Namen Kensington und wurden von Meghans guter Freundin Lisette Polny angefertigt. Diese arbeitet für den Schmuckhersteller Zofia Day, der die Stücke heute für 450 Dollar (390 Euro) zum Kauf anbietet.

Dass Herzogin Meghan es sich nicht nehmen ließ, auch Kate dieses spezielle Geschenk zu überreichen, dürfte die Royal-Fans in diesen Zeiten besonders freuen. Seit ein paar Monaten hält sich nämlich trotz Dementi des Palastes hartnäckig das Gerücht, dass sich Meghan und Kate in einem Streit befinden.