• Home
  • Royals
  • Herzogin Meghan: Darum feiert Mama Doria doch nicht mit den Royals Weihnachten

Herzogin Meghan: Darum feiert Mama Doria doch nicht mit den Royals Weihnachten

Meghans Mutter Doria Ragland, Herzogin Meghan und Prinz Harry beim Kochabend der Grenfell Tower Frauen
19. Dezember 2018 - 15:30 Uhr / Lara Graff

Darüber wie Prinz Harry und Herzogin Meghan Weihnachten feiern, ranken sich viele Gerüchte. Von einem Streit zwischen den Prinzenbrüdern, bis dass Meghans Mutter von der Queen eingeladen wurde, kann man alles in den Medien lesen. Doch anscheinend werden Meghan und Harry Weihnachten mit der Queen verbringen. 

Nach anfänglichen Berichten darüber, dass Meghans Mama zum royalen X-Mas-Fest eingeladen sei, scheint die kleine Familie nun doch kein Wiedersehen zu feiern. Wie „People“ nun bestätigt, wird Herzogin Meghans (37) Mutter Doria Ragland doch nicht das Weihnachtsfest mit der britischen Königsfamilie feiern.

Ohne Mama Doria: So feiern Meghan und Harry Weihnachten

Anstatt dessen werden Meghan und Harry in Sandringham gemeinsam mit Königin Elisabeth II. (92) und dem Rest der Royals Weihnachten verbringen. Anschließend werden Prinz Harry und Meghan dort bleiben und die Weihnachtsfeiertage ohne William und Kate feiern. Besonders letzteres überrascht die Fans und schürt wieder die Streitgerüchte um Meghan und Herzogin Kate (36).

Herzogin Meghan Mutter Doria Ragland
Herzogin Meghan und ihre Mutter Doria Ragland am Tag vor Meghans Hochzeit

Dass die Mutter von Herzogin Meghan Weihnachten nicht mit den Royals verbringen wird, ist jedoch nicht allzu verwunderlich. Schließlich war es bisher noch nie Nicht-Mitgliedern der Royals gestattet, mit ihnen Weihnachten zu verbringen. Selbst die Eltern von Herzogin Kate wurden noch nie eingeladen.

Einzige Ausnahme: Letztes Jahr durfte Meghan als Harry Verlobte mit den Royals die Feiertage verbringen, da sie keine Familie in Großbritannien hat.