• Home
  • Royals
  • Herzogin Meghan: Darum darf sie nicht alle Geburtstagsgeschenke behalten
7. August 2018 - 19:28 Uhr / Andreas Biller
Die royalen Regeln sind knallhart

Herzogin Meghan: Darum darf sie nicht alle Geburtstagsgeschenke behalten

Herzogin Meghan in Dublin

Herzogin Meghan feierte erst vor wenigen Tagen ihren 37. Geburtstag und wurde als frisches Mitglied der Royal Family wohl auch reich beschenkt. Von den vielen gut gemeinten Gesten hat sie allerdings nicht viel: Meghan muss die meisten ihrer Geschenke zurückgeben. Warum, erfahrt ihr im Video.

Herzogin Meghan (37) verbrachte gerade ihren ersten Geburtstag als Neu-Royal, sie besuchte an dem Tag gemeinsam mit Prinz Harry (33)  die Hochzeit eines Freundes. Über die vielen Geschenke, die sie wohl vom Volk erhielt, kann sich Meghan aber gar nicht freuen.

Herzogin Meghan und Prinz Harry

Herzogin Meghan: Sie muss Geschenke zurückschicken

Im Gegenteil, Herzogin Meghan hat nun die Pflicht, einen Großteil der von ihr erhaltenen Geschenke zurückzuschicken. Geschenke und Fan-Präsente anzunehmen ist eines der Dinge, die sie mit ihrem bürgerlichen Leben aufgab.

Was der Grund für die Absage Herzogin Meghans an die Geschenke ist, erfahrt ihr im Video.