• Herzogin Kate und Prinz William sind zukünftige Monarchen
  • Sie haben jetzt schon Pläne
  • SO wollen sie die Monarchie modernisieren

Eines Tages wird es so weit sein und Prinz William und Herzogin Kate stehen an der Spitze der britischen Monarchie. Bis dahin ist es aber noch ein langer Weg, denn damit die Monarchie erhalten bleibt, müssen sich einige Dinge ändern – es braucht einen Modernisierungsprozess.

In dieser royalen Transformation spielen William und Kate eine wichtige Rolle. Was sie vorhaben, um die Königsfamilie zu modernisieren, verraten wir euch jetzt.

DAS wollen Kate und William in Zukunft ändern

Immer öfter hört man mittlerweile, dass Herzogin Kate und Prinz William in Zukunft die Dinge nicht mehr nach irgendwelchen Protokollen und Regeln angehen wollen, sondern nach ihrer eigenen Art. Mit altbackenen Traditionen soll also bald Schluss sein.

Auch interessant:

Laut „Mirror“ wollen sie auch ihre Vornamen und nicht ihre Titel in den Vordergrund rücken – das würde sie auf jeden Fall nahbarer machen. An dieses Vorhaben knüpft sich schon das Nächste an. Laut dem Royal-Korrespondenten Richard Palmer vom „Daily Express“ soll die royale Familie auch „menschlicher“ wirken.

Der Wunsch nach Veränderung soll von William und Kate besonders nach der Karibikreise im März 2022 zum Ausdruck gebracht worden sein. Außerdem soll „The Sun“ in Erfahrung gebracht haben, dass Prinz William das Personal um 70 Helfer reduzieren will. Herzogin Kate und Prinz William haben also viel vor.