• Herzogin Kate absolvierte einen Termin mit Prinz Charles und Herzogin Camilla
  • Dabei stach ihre schmale Figur heraus
  • Wird der Royal immer dünner?

Die britischen Royals haben ihre Pflichten für das Jahr 2022 aufgenommen. Dazu gehören auch Auftritte wie der von Herzogin Kate (40), die sich vor Kurzem sogar erstmalig in Jogginghose zeigte, und ihren Schwiegereltern Charles (73) und Camilla (74) am Donnerstag.

Das Trio besichtigte das Kulturzentrum Trinity Buoy Wharf in London und ließ sich dort verschiedene Textil-Verarbeitungsarten zeigen. Vor allem Kate fiel bei dem Termin auf. Sie trug ein Mantelkleid von Catherine Walker, das sie 2019 schon einmal anhatte.

Durch den Gürtel und Schnitt des Kleides wurde Kates schmale Taille besonders gut hervorgehoben. Herzogin Kate scheint ihre Figur über die Jahre nicht nur zu halten, sondern sogar immer dünner zu werden. Alle Bilder dazu seht ihr im Video.

Auch interessant:

Herzogin Kate: Noch nie so schmal wie in den letzten Jahren

Tatsächlich zeigte sich Herzogin Kate noch nie so schmal wie in den letzten Jahren. Die Herzogin ist überaus sportlich, verbringt gerne Zeit draußen mit ihren Kindern und scheint sich sehr gesund zu ernähren – das alles trägt wohl zu ihrer schlanken Figur bei. Sieht man sich ältere Bilder von Kate an, kann man noch mehr Kurven erkennen als heute.

Was auf den Bildern von Kates, Charles' und Camillas Auftritt außerdem auffällt: Es ist einer der ersten Termine seit etlichen Monaten, den die Royals komplett ohne Maske bestreiten. Ein ungewohnter Anblick nach den letzten zwei Jahren.

Auch ungewohnt: Prinz William ist nicht mit von der Partie. Normalerweise lässt er sich gemeinsame Auftritte mit Charles und Camilla nicht entgehen. Vermutlich kam ein wichtiger Termin dazwischen, weshalb William nicht dabei sein konnte. Tatsächlich soll es laut dem „Mirror“ erst das zweite Mal überhaupt sein, dass Kate alleine mit ihren Schwiegereltern einen Auftritt wahrnimmt.