• Home
  • Royals
  • Herzogin Kate: Mit dieser Schwierigkeit von Sohn Louis hat sie gerade zu kämpfen

Herzogin Kate: Mit dieser Schwierigkeit von Sohn Louis hat sie gerade zu kämpfen

Herzogin Kate bei der Weihnachtsbaumfarm 
5. Dezember 2019 - 14:04 Uhr / Vanessa Stellmach

Am Mittwoch war Herzogin Kate auf einer Weihnachtsbaumfarm und gewährte Einblicke in ihr Privatleben. Sie plauderte über Sohn Louis und erzählte, wie anhänglich ihr jüngster Spross im Moment ist.

Am Mittwochnachmittag verschlug es Herzogin Kate (37) zu einer Weihnachtsbaumfarm. Dort war die Royal als Weihnachtself unterwegs und bastelte mit benachteiligten Familien in einer „Elfenwerkstatt“.

Mit dieser Schwierigkeit von ihrem Sohn hat Herzogin Kate zu kämpfen 

Bei der Weihnachtsbaumfarm traf Herzogin Kate auf einige Kinder, mit denen sie viel Zeit verbrachte. Doch Kates eigener Nachwuchs musste daheim bleiben. Besonders ihr kleiner Sohn Prinz Louis (1) bereitet der 37-Jährigen derzeit Schwierigkeiten.

Die britische Royalreporterin Rebecca English berichtet auf Twitter: Auf der Farm habe ein kleiner Junge auf Kate gewartet, seine Hand gehoben und ganz laut gerufen: „Ich, ich". Kate streichelte darauf seine Wange und sagte: „Du erinnerst mich an meinen kleinen Louis, er sagt immer 'Ich, ich, ich' und er will überall mit mir kommen.“

Herzogin Kate bei der Weihnachtsbaumfarm 

Demnach möchte Prinz Louis immer bei seiner schwer beschäftigten Mama sein, die auch schon die ein oder andere riskante Reise hinter sich hat und ihr auf Schritt und Tritt folgen. Doch Kates voller Terminkalender ermöglicht das nicht. Verständlich also, dass es bei einer solchen Phase zu Schwierigkeiten kommen könnte.

Herzogin Kate ist neue Schirmherrin

Den Besuch auf der Farm stattete Herzogin Kate übrigens nicht mehr nur als Herzogin ab. Die 37-Jährige übernahm nämlich eine neue Schirmherrschaft: „Anlässlich ihrer neuen Schirmherrschaft für Family Action besuchte die Herzogin eine Weihnachtsbaumfarm in Buckinghamshire, um sich Familien und Kindern anzuschließen, die von der Wohltätigkeitsorganisation unterstützt werden“, so der Kensingston-Palast am Mittwoch.

Der Verein Family Action wurde vor 150 Jahren gegründet und 66 Jahre von Königin Elisabeth II. (93) höchstpersönlich als Schirmherrin geleitet. 1953 hatte diese das Amt von ihrer Großmutter Queen Mary übernommen. Jetzt darf Herzogin Kate in die Fußstapfen der britischen Königin treten.