Höchstpersönlich

Herzogin Kate: Dieser neue Job wurde ihr von der Queen verliehen

Herzogin Kate und Queen Elizabeth versehen sich gut

Herzogin Kate und Königin Elisabeth verstehen sich ausgezeichnet, das ist kein Geheimnis. Da verwundert es auch nicht, dass der neue Job der Duchess of Cambridge höchstpersönlich von der Monarchin verliehen wurde.

Herzogin Kate (39) ist ein wichtiger Teil der britischen Königsfamilie und als Ehefrau des Thronfolgers und zukünftigen Königs Prinz William (39) kommen ihr einige wichtige Aufgaben zuteil. Königin Elisabeth II. (95) übertrug der Frau ihres Enkels jetzt einen neuen Job.

Das ist Herzogin Kates neuer Job

Demnach ist Kate Patin für ein neues Schlachtschiff der Marine. William besuchte den Hafen in Glasgow, wo das besagte Schiff gerade noch gebaut wird. Wie es in einem Tweet des Kensignton Palasts heißt wird Kate eine „starke und dauerhafte persönliche Verbindung zum Schiff und seiner Besatzung haben und oft Meilensteine, Ereignisse und Einsätze unterstützen“. 

William selbst hielt bei seinem Hafenbesuch eine Rede, in der er die neue Aufgabe seiner Frau offiziell verkündete: „Ich freue mich sehr, Ihnen heute mitteilen zu können, dass die Verbindung meiner Familie zum Typ 26 noch viele Jahre andauern wird. Ihre Majestät, die Königin, hat die Ernennung meiner Frau Catherine zur Taufpatin des großartigen Schiffes, das draußen Gestalt annimmt, genehmigt. [...] Ich weiß, dass Catherine sich freuen wird, zu gegebener Zeit hier in Glasgow bei der Taufe dabei zu sein.

Kate konnte bei dem Termin zwar nicht dabei sein, William kam aber nicht mit leeren Händen zurück nach Hause. Dem Royal wurden drei Modellschiffe überreicht, die er Zuhause mit seinen Kindern George (7), Charlotte (6) und Louis (3) bemalen kann.

Nach seinem Termin in Schottland ging es für William dann wieder zurück nach London. Im Wembley Stadion besuchte er gemeinsam mit Kate, dem kleinen George und anderen Stars das Achtelfinale-Spiel der EM

Dort spielte England gegen Deutschland. Die Royals schienen ihrem Team Glück gebracht zu haben, denn die englische Mannschaft gewann 2:0. Dabei sahen William und George im Partner-Look zuckersüß aus.