• Home
  • Royals
  • Herzogin Kate: Darum war dieser Sommer anders für ihre Familie
1. September 2018 - 08:54 Uhr / Tina Männling
Urlaub auf Mustique

Herzogin Kate: Darum war dieser Sommer anders für ihre Familie

Herzogin Kate wird einen perfekten Thronfolger aus Prinz George machen

Herzogin Kate wird einen perfekten Thronfolger aus Prinz George machen

Herzogin Kate und ihre Familie verbrachten ihre Sommerferien abgeschieden von der Öffentlichkeit auf der Insel Mustique. Auch wenn die Royals schon die Jahre zuvor in der Karibik Urlaub machten, war dieser Sommer für Kate ganz anders.  

Auch Herzogin Kate (36) und Prinz William (36) durften diesen Sommer mal ausspannen und sich von den vielen Terminen erholen. Dafür haben sich die Royals wieder die Karibikinsel Mustique ausgesucht, die das Paar schon mehrmals besuchte. Allerdings war dieser Sommerurlaub für die Familie ganz anders als die vorherigen.  

Herzogin Kate und Prinz William in Wimbledon

Die ersten Ferien zu fünft für Kates Familie

Die royale Familie reiste dieses Jahr zum ersten Mal zu fünft in den Urlaub. Für Prinz Louis (4 Monate) war es der erste Urlaub überhaupt und Kate und William konnten die Zeit mit ihren drei Kindern bestimmt genießen. Doch auch Prinz George (5) sorgte dafür, dass diese Ferien anders abliefen.  

Da Prinz George inzwischen in die Schule geht, mussten die Royals ihre Reise nach Mustique später antreten als sonst. Normalerweise verbringen Kate und William den Januar in der Karibik, dieses Jahr mussten sie sich jedoch an Georges Schulferien halten. Und auch zum Beginn des neuen Schuljahrs von Prinz George musste die Familie wieder zurückkehren.  

Der Rest der Sommerferien liefen allerdings wie gewohnt ab, vor einigen Tagen reisten Kate, William und die Kinder nach Balmoral, um Königin Elisabeth II. (92) auf ihrem Sommersitz zu besuchen.