• Home
  • Royals
  • Herzogin Kate: Am Tag nach Louis' Geburt brachte sie George in die Schule

Herzogin Kate: Am Tag nach Louis' Geburt brachte sie George in die Schule

Dieses Zara-Kleid von Herzogin Kate war nach wenigen Stunden ausverkauft 

Wow! Damit beweist sie, dass sie nicht nur ein Vorzeige-Royal ist, sondern auch für ihre Kinder alles gibt: Herzogin Kate hat es sich am Tag nach der Geburt ihres jüngsten Sprösslings Prinz Louis nicht nehmen lassen, dessen älteren Bruder Prinz George selbst in die Schule zu bringen.

Nur einen Tag nach Prinz Louis' Geburt am 23. April 2018 hat die frisch gebackene Dreifach-Mutter Herzogin Kate (36) ihren ältesten Sohn Prinz George (5) selbst in die Schule gebracht, wie „Daily Mail“ berichtet. 

Die britische Königsfamilie bei der Taufe von Prinz Louis

Das ist wahrlich beeindruckend, wenn man bedenkt, dass sich bestimmt auch ein Angestellter im royalen Hause gefunden hätte, um den kleinen Prinzen sicher in die Schule zu bringen. Doch die Herzogin hat es selbst in die Hand genommen. Dass sie eine wahre Power-Mutter ist, zeigte sie auch am Tag von Prinz Louis' Geburt, als eine fantastisch aussehende Kate nur sieben Stunden nach der Geburt das Krankenhaus wieder verließ.

Herzogin Kate: Super-Mama für Prinz George

Wir erinnern uns: Herzogin Kate konnte im letzten Jahr leider bei Prinz Georges erstem Schultag nicht dabei sein, da sie von starker Schwangerschaftsübelkeit geplagt wurde.

Prinz George, der am 22. Juli seinen 5. Geburtstag in der Karibik feiern durfte, scheint eine normale und glückliche Kindheit zu genießen. Gerade erst verrieten Prinz William (36) und Kate, dass sie George ohne Druck erziehen wollen und ihm deshalb noch nicht verraten, dass er eines Tages König sein wird.

Bei Prinz William und Herzogin Kate scheint das Glück ihrer Kinder an erster Stelle zu stehenLady Diana (†36) wäre sicherlich stolz auf ihren Sohn und ihre Schwiegertochter.