Im WhatsApp-Gruppenchat

Harry und Meghan überraschten die Royals mit Foto von Lilibet Diana

Harry und Meghan zeigten der königlichen Familie bereits ein Foto von Baby Lilibet

Berichten zufolge sollen Prinz Harry und Herzogin Meghan ein erstes Foto ihrer Tochter Lilibet Diana in den WhatsApp-Gruppenchat der Familie geschickt haben. Um die Kleine persönlich kennenzulernen, liegen etwas zu viele Kilometer zwischen den Familien.

Die Öffentlichkeit durfte noch kein Foto der sicherlich zuckersüßen Lilibet Diana zu sehen bekommen, die erst vor zwei Wochen das Licht der Welt erblickte. Ihre Urgroßmutter, Tante und Onkel sollen die Kleine aber bereits gesehen haben.

Bild von Lilibet Diana im WhatsApp-Gruppenchat

Wie „ET“ berichtet, sollen Prinz Harry (36) und Herzogin Meghan (39) bereits „kurz nach der Geburt“ ein Foto ihrer jüngsten Tochter in den Gruppenchat der britischen Königsfamilie geschickt haben. Diese durften den neusten Zugang also zumindest schonmal auf einem Bild sehen.

Die seltsamen Spitznamen der britischen Königsfamilie wurden enthüllt!

Laut dem Magazin soll Herzogin Kate (39) seit der Geburt außerdem in Kontakt mit ihrem Schwager stehen und als Vermittlerin inmitten der Spannungen in der royalen Familie agieren. Die Zeichen stehen gut, dass es dort derzeit versöhnlich läuft. Schließlich benannten Harry und Meghan ihr Kind sogar nach Königin Elisabeth II. (95).

Prinz Harry und Herzogin Meghan: Ihre Urgroßmutter kennt Lilibet schon

Laut „People“ durfte Lilibet Diana ihre Urgroßmutter bereits per Videocall kennenlernen. Dem Rest der Familie kann Harry zumindest bald aus erster Hand von seinem zweiten Kind erzählen. Zu Lady Dianas (†36) 60. Geburtstag reist er nach London, um ihr mit Prinz William (38) Tribut zu zollen.

Der emotionale Anlass könnte Harry und seinen Bruder wieder ein Stück näherbringen. Meghan wird ihren Mann übrigens nicht begleiten, da die Geburt erst wenige Tage zurückliegt und sie sich auch gerne bei ihrer Tochter sein möchte.