• Lady Dianas Todestag jährte sich zum 25. Mal
  • Viele gedachten auch in diesem Jahr wieder
  • SO reagierte das Königshaus

Am 31. August 1997 stand die Welt für einen Moment still, als bekannt wurde, dass Lady Diana (†36) bei einem tragischen Autounfall in Paris verstarb. Diese Schocknachricht erschütterte Menschen weltweit und die beliebte Prinzessin von Wales ist auch heute, 25 Jahre nach ihrem Tod, unvergessen. Umso überraschender ist jetzt, wie das Königshaus auf Lady Dianas Todestag reagiert, denn...

Lady Dis 25. Todestag: Das Königshaus reagierte gar nicht

Es reagierte gar nicht! Auf keinem der offiziellen Social Media-Kanäle oder der offiziellen Webseite des britischen Königshauses lässt sich ein Beitrag oder Statement zu Dianas Tod finden. Einzig ihr Bruder Charles Spencer gedenkt ihr in einem Posting auf seinem Instagram-Profil.

Auch interessant:

Auf dem Foto zu sehen ist ein Teil des Buckingham-Palastes, an dessen Spitze die Flagge Großbritanniens auf halbmast weht, in der Caption fügt er ein rotes Herz hinzu. Royal-Fans drücken ihm in den Kommentaren ihr Beileid aus und gedenken seiner verstorbenen Schwester, die ein tragisches Leben unter der Krone führte.

Dass sich niemand der britischen Royals öffentlich zu dem Tod Dianas äußert, ist ungewöhnlich, doch die Mitglieder der Königsfamilie trauern wohl im Privaten. Wie der „Telegraph“ berichtete, hätten sich Prinz William und Prinz Harry entschieden, getrennt und privat zu trauern. Es sollte keine öffentlichen Auftritte geben, sondern die beiden wollten den Tag mit ihren Familien verbringen.