• Prinz William und Herzogin Kate sind ohne Kinder in der Karibik
  • Ihr ältester Sohn Prinz George hat sich etwas Süßes einfallen lassen
  • Er verfolgt die Reise seiner Eltern auf eine besondere Art und Weise

Prinz William (39) und Herzogin Kate (40) sind derzeit auf internationaler Tour in der Karibik, unter anderem in Belize und Jamaika. Ihre drei Kinder Prinz George (8), Prinzessin Charlotte (6) und Prinz Louis (3) begleiten ihre Eltern jedoch nicht. Um ihnen trotzdem nah zu sein, hat sich Prinz George etwas Süßes ausgedacht.

Prinz George steckt Stecknadeln in eine Landkarte   

Prinz William verriet bei einem Empfang in Belize, wie sein ältester Sohn George die Reise seiner Eltern mitverfolgt. Der Mini-Royal hat dafür eine ganz eigene und zuckersüße Methode.

„Wir sagen ihnen, wo wir sind, und er findet uns auf der Karte, steckt eine Stecknadel hinein und erzählt es den anderen“, erklärt Prinz William. Das ist wirklich goldig! So weiß der kleine Prinz George immer, wo auf der Welt sich seine Eltern gerade aufhalten.

Auch interessant: