• Home
  • Royals
  • Gewusst? Prinzessin Charlotte und Prinz George werden in der Schule anders angesprochen

Gewusst? Prinzessin Charlotte und Prinz George werden in der Schule anders angesprochen

Prinz George und Prinzessin Charlotte bei der Segelregatta
4. September 2019 - 14:34 Uhr / Franziska Heidenreiter

In wenigen Tagen ist es so weit und Prinzessin Charlotte folgt ihrem Bruder Prinz George in die Thomas’s Battersea Schule in London. Dort wird sich die junge Royal an einen neuen Namen gewöhnen müssen. Der königliche Nachwuchs wird dort nämlich nicht mit Prinz und Prinzessin angesprochen.

Die beiden ältesten Sprösslinge von Herzogin Kate (37) und Prinz William (37) heißen mit vollen Namen Prinzessin Charlotte Elizabeth Diana von Cambridge (4) und Prinz George Alexander Louis von Cambridge (6). Doch in der Schule wird Charlotte, die kurz vor ihrer Einschulung steht, genau wie George von Lehrern und Mitschülern nicht bei ihrem Adelstitel genannt werden.

Prinzessin Charlotte und Prinz George mit normalem Nachnamen in der Schule

Stattdessen haben Prinzessin Charlotte und Prinz George in der Schule wie ihre Freunde einen Nachnamen, der jedoch an ihre berühmten Adelstitel angelehnt ist. Die royalen Geschwister sind in der Schule tatsächlich als Charlotte Cambridge und George Cambridge bekannt.

Prinzessin Charlotte Prinz George Schuhe Wiese Spaß
Prinzessin Charlotte und Prinz George tollen auf der Wiese herum

Der Teil „Cambridge“ stammt von ihren Eltern, die zum Herzog und zur Herzogin von Cambridge ernannt wurden. Auf der offiziellen Webseite des britischen Königshauses wird erklärt, dass George und Charlotte sowohl beim Namen ihres royalen Hauses genannt werden können als auch bei einem Nachnamen, der nicht identisch mit dem Namen ihres Hauses sein muss.

In ihrem Fall handelt es sich allerdings um den gleichen - Cambridge. Bereits William und sein Bruder Harry (34) waren in der Schule nach demselben Prinzip als William und Harry Wales bekannt, da Charles (70) den Titel Prinz von Wales trägt.

Prinzessin Charlotte wird diesen Donnerstag in die Schule starten, begleitet von Mama, Papa und George. Besonders Kate dürfte sich bereits sehr auf die Einschulung ihrer Tochter freuen, nachdem sie Prinz Georges ersten Schultag vor zwei Jahren aufgrund von Schwangerschaftsübelkeit verpasst hatte.