• Home
  • Royals
  • George und Charlotte: Mit dieser Weihnachtstradition brach Mama Kate

George und Charlotte: Mit dieser Weihnachtstradition brach Mama Kate

Weihnachtskarte der Royals: Herzogin Kate, Prinz Louis, Prinzessin Charlotte, Prinz William und Prinz George
27. Dezember 2018 - 20:33 Uhr / Tina Männling

Für das britische Königshaus ist Weihnachten jedes Jahr ein ganz besonders wichtiges Fest. Normalerweise halten sich die Royals strikt an ihre Weihnachtstraditionen, doch dieses Jahr änderte Herzogin Kate ihren Weihnachtsablauf.  

Die Weihnachtsfeiertage sind vorbei und das neue Jahr steht kurz bevor. Während die meisten Menschen Zeit mit ihrer Familie verbracht haben, feierten auch die britischen Royals an Weihnachten das Fest der Liebe. Obwohl William und Kate an Weihnachten ohne Meghan und Harry waren, mussten sie sich trotzdem an einige Traditionen halten.  

Herzogin Kate sah mit Skinny Jeans und Blazer schick aus

Herzogin Kate: So feierte sie dieses Jahr Weihnachten

Die britischen Royals haben teils überraschende Weihnachtstraditionen, die jedes Jahr in Ehren gehalten werden. Allerdings wurde auch dieses Jahr, wie schon so oft, das royale Protokoll missachtet. Dieses Mal war es Herzogin Kate (36), die mit der Tradition brach.  

Zusammen mit ihrem Mann Prinz William (36) und ihren Kindern Prinz George (5), Prinzessin Charlotte (3) und Prinz Louis (8 Monate) verbrachte Kate Heiligabend fern ab vom Stress der royalen Weihnacht, traf aber am nächsten Morgen die Verwandtschaft in der Kirche wieder.

An welche Weihnachtstradition sich Herzogin Kate dieses Jahr nicht hielt, erfahrt ihr im Video.