Ein weiteres Debüt für Meghan Markle (36)! Nach der Hochzeit mit Prinz Harry (33) durfte die Herzogin ihren Ehemann und seine Familie nun auch zum ersten Mal auf den Balkon des Buckingham Palace begleiten. Die britische Königsfamilie feierte am Samstag den 92. Geburtstag der Queen und genoss deswegen auf dem Balkon traditionell die „Trooping the Colour“-Zeremonie, wobei Königin Elisabeth II. (92) von ihren Urenkeln die Show gestohlen wurde.

Meghan Markle gehört nun auch zur britischen Königsfamilie und darf mit auf den Balkon des Buckingham Palace

Herzogin Meghan: Unangemessenes Outfit zum Queen-Geburtstag?

Die „Trooping the Colour“-Zeremonie ist eine Militärparade, die jedes Jahr zur Feier des Geburtstags des zu der Zeit herrschenden Monarchs stattfindet. Für Herzogin Meghan war es das erste Mal, dass sie die Parade live miterlebte.

Dazu wählte sie ein rosafarbenes und schulterfreies Kleid der Designerin Carolina Herrera.  Ihr Outfit stieß allerdings bei einigen konservativen Royal-Fans auf Ablehnung, da es zu solch einem Anlass unangemessen sei und nicht den Stilregeln der Royals entsprechen würde, wie der Sender FOX News berichtet.

Pinterest
Prinz Harry und Herzogin Meghan bei der Geburtstagsfeier der Queen

Trotz der heftigen Kritik meisterte Herzogin Meghan ihren Auftritt bei der Geburtstagsfeier der Queen mit Bravour und passte perfekt in das Bild der britischen Königsfamilie.