Schwere Zeit

Ganz in Schwarz: Königin Máxima in doppelter Trauer

Königin Máxima und König Willem-Alexander 

Königin Máxima muss aktuell den Verlust ihres Onkels verkraften. Bei einem Auftritt am Dienstag zeigt sich die Königin der Niederlande ganz in Schwarz – doch das ist nicht der einzige Grund. 

Königin Máxima (49) macht aktuell eine schwere Zeit durch. Ihr Onkel Jorge Horacio Cerruti (†76) ist am 29. April auf San Nicolas verstorben. Die Todesursache war eine Corona-Erkrankung. Ihre Trauer trägt die gebürtige Argentinierin bei einem Auftritt jetzt mit einem Outfit ganz in Schwarz nach außen, wie ihr im Video sehen könnt. Doch nicht für ihren Onkel.

Königin Máxima: Sie erinnert an die gefallenen Soldaten im Zweiten Weltkrieg

Königin Máxima zeigt sich jetzt ganz in Schwarz und gedenkt damit nicht nur ihrem verstorbenen Onkel, von dem sie keinen Abschied nehmen konnte, sondern auch an die gefallenen Zivilisten und Soldaten des Zweiten Weltkriegs. Jedes Jahr am 4. Mai wird in den Niederlanden daran erinnert.

In einem langen schwarzen Mantel, schwarzen Hut, Pumps und Handschuhen nimmt sie zusammen mit König Willem-Alexander (54) an der Zeremonie teil. Die letzten Tage waren für Königin Máxima nicht leicht. Am 1. Mai fand bereits die Gedenkfeier für ihren Onkel in Buenos Aires statt, anschließend wurde der Verstorbene beigesetzt, hieß es bei „RTL Boulevard“.

Während des niederländischen Volkstrauertags schweigen und gedenken sie zwei Minuten den Verstorbenen. Sicherlich wird Máxima dabei auch an ihr verstorbenes Familienmitglied gedacht und ihm die letzte Ehre erwiesen haben.

Lesenswert:

Neue Bilder zum Geburtstag: So haben wir Adele noch nie gesehen

Erster Auftritt nach Philips Beerdigung: Prinz Charles kann wieder lachen

Uh la la! Heidi Klum zeigt ihren heißen Körper fast ohne Stoff

So feiern Meghan und Harry Archies Geburtstag