Konzertbesuch in Madrid

Ganz in Schwarz: Königin Letizia mit XL-Puffärmeln

König Felipe und Königin Letizia 

Königin Letizia überzeugte am vergangenen Mittwochabend mit ihrem düsteren Look. Grund für ihr All-Black-Outfit: das 19. Konzert „In Memoriam“ im Madrider Konzerthaus.

Am Mittwochabend besuchten Königin Letizia (48) und König Felipe (53) das 19. Konzert „In Memoriam“ im Madrider Konzerthaus Auditorio Nacional de Música. Dabei erschien das Königspaar auch passend gekleidet. Um den Opfern des Terrorismus zu gedenken, präsentierten sich die beiden in schwarzen Outfits.

Königin Letizia: Sie begeistert im All-Black-Outfit

Obwohl man von Letizia eigentlich Glamour gewohnt ist, kleidete sich die Brünette dem Anlass entsprechend und entschied sich diesmal für einen ernsten und bodenständigen Look. In schwarzen Caprihosen von Hugo Boss und die Haare zu einem Ballerinaknoten hochgesteckt, sah man Letizia an der Seite von Felipe.

Pinterest
Königin Letizia begeistert mit XL-Puffärmeln

Um das Outfit nicht zu schlicht zu halten, griff Letizia zu einem Oberteil von Pertegaz mit XL-Puffärmel, das ihren Look nochmal aufwertete. Dazu kombinierte der Royal eine schwarze schlichte Clutch von Armani und schwarze Sandaletten von Manolo Blahnik. Beim Schmuck entschied sich Letizia für Ohrringe von Tous und einem Ring von Karen Hallam.

Bereits im Jahr zuvor erinnerten Letizia, die sich zuletzt mit XS-Taille zeigte, und Felipe an die Opfer. Damals herrschten aber noch andere Umstände.

Das Königspaar zelebrierte die Feierlichkeiten im Rahmen des Europäischen Gedenktags für die Opfer des Terrorismus gemeinsam mit Präsident Emmanuel Macron und dessen Ehefrau Brigitte in Paris. Aufgrund der immer noch bestehenden Corona-Pandemie war das Paar diesmal alleine und natürlich mit Maske unterwegs.