Unter der Frühlingssonne von Monaco zeigten sich Fürstin Charlène (41) und Fürst Albert II. (61) bei der Begrüßung des chinesischen Präsidenten Xi Jinping (65) und seiner Ehefrau Peng Liyuan (56) am Fürstenpalast gut gelaunt.

Pinterest
Peng Liyuan, Xi Jinping, Prinz Albert und Charlène bei einem Treffen

Fürstin Charlène und Fürst Albert II. von Monaco wirken super happy

Offensichtlich weckte das gute Wetter und die wärmenden Sonnenstrahlen vor dem Eintreffen des hohen Staatsbesuchs aus Ostasien einen Hauch von Frühlingsgefühl. Spontan suchte Fürstin Charlène Halt bei ihrem Ehemann Fürst Albert und hakte sich liebevoll bei ihm ein. Sie wirkten glücklich und strahlten um die Wette.

Der hohe Besuch schien auch das Interesse von Prinz Jacques (4) geweckt zu haben. Der lugte kurz hinter dem Vorhang hervor und beobachtete die Szene. Die Fürstin sah den Vierjährigen, winkte ihm daraufhin und warf ihm Küsse zu. So liebevoll gibt sich die Fürstin häufig: Erst kürzlich zeigten sie und Fürst Albert II. auf einem Balkon, wie sehr sie ihre Zwillinge lieben.