• Home
  • Royals
  • Fotograf verrät: So unterschiedlich ist es, Kate und Meghan zu fotografieren

Fotograf verrät: So unterschiedlich ist es, Kate und Meghan zu fotografieren

Herzogin Kate und Herzogin Meghan unterhalten sich beim Gottesdienst
24. April 2019 - 19:30 Uhr / Tina Männling

Inzwischen ist Herzogin Meghan schon fast ein Jahr lang Teil der britischen Royals. In dieser Zeit absolvierte Meghan etliche Auftritte, bei denen sie von Fotografen abgelichtet wurde. Nun verrät einer der Fotografen, wie anders es ist, Meghan und Kate zu fotografieren.

Herzogin Kate (37) und Herzogin Meghan (37) sind fleißig für das Königshaus unterwegs und nehmen etliche Termine wahr. Immer dabei sind Fotografen, die Bilder von den Events und Reisen der Royals machen. Ein Royal-Fotograf erklärte nun im Interview, wie sehr sich das Fotografieren von Meghan und Kate unterscheidet.

Herzogin Meghan mit Harry beim Gottesdienst am Commonwealth Day

Herzogin Meghan und Herzogin Kate treten unterschiedlich auf  

Herzogin Meghan und Herzogin Kate haben nicht nur einen unterschiedlichen Stil, sondern treten auch ganz anders in der Öffentlichkeit auf. Besonders deutlich wird dies, wenn man sich die Baby-Bilder von Herzogin Kates Kindern ansieht.  

Herzogin Kate zeigte sich schon kurz nach der Geburt ihrer Kinder mit dem Baby den Fotografen. Herzogin Meghan hingegen bricht diese Royal-Baby-Tradition. Sie möchte nach der Geburt erst einmal Zeit für die Familie haben und wird deshalb erst einmal nicht für Fotografen posieren.  

Was der Royal-Fotograf über Fotos von Herzogin Meghan und Herzogin Kate sagt, erfahrt ihr im Video.