• Home
  • Royals
  • Fieser Streich: Prinz Williams Flachmann bei Zeremonie mit Jägermeister gefüllt
6. November 2018 - 14:33 Uhr / Tina Männling
Hochprozentiges für den Royal

Fieser Streich: Prinz Williams Flachmann bei Zeremonie mit Jägermeister gefüllt

Prinz William Jägermeister

Prinz William stößt auf gefallene Soldaten an

Bei einer Zeremonie zum Gedenken an Marinesoldaten wurde Prinz William ein lustiger Streich gespielt. Der Flachmann, mit dem der Prinz auf gefallene Soldaten anstoßen sollte, wurde mit Jägermeister und einem Energydrink gefüllt.  

Prinz William (36) ist immer für lustige Aktionen zu haben. Nachdem sich Witzbold William zuletzt über seine Frau Kate lustig machte, wurde ihm am Sonntag ein Streich gespielt. An diesem Tag fand die Zeremonie zum Gedenken an gefallene Marinesoldaten statt, zu der der dreifache Vater erschien.  

Prinz William hatte Jägermeister in seinem Flachmann

Prinz William: Jägermeister statt Rum

Traditionell wird bei der Zeremonie mit einem Flachmann voll Rum auf die gestorbenen Soldaten angestoßen, allerdings hatten sich einige Marinesoldaten wohl einen Streich erlaubt. Anstatt mit Rum füllten sie den Flachmann des Prinzen mit einer Mischung aus Jägermeister und einem Energydrink.  

Der Prinz schien jedoch über den Streich eher amüsiert als wütend zu sein. Beim Empfang nach der Zeremonie erzählte er: „Das hat mich schön umgehauen. Ich habe Rum erwartet und bekam stattdessen Jägerbomb! […] Stellt euch vor, wie überrascht ich war, das Zeug hat meinen Rachen verbrannt!“ 

Diesen November wird in Großbritannien Kriegsopfern und gefallenen Soldaten gedacht. Das Ende des ersten Weltkrieges jährt sich zum hundertsten Mal und zu den vielen Veranstaltungen werden auch andere Mitglieder der britischen Königsfamilie erwartet, wie Prinz Harry (34) und Herzogin Meghan (37).