• Home
  • Royals
  • Fakten über Prinz Andrew: Seine Erfolge, seine Skandale

Fakten über Prinz Andrew: Seine Erfolge, seine Skandale

Melania Trump, Prince Andrew, Gwendolyn Beck und Jeffrey Epstein 2000
3. August 2020 - 19:28 Uhr / Kathy Yaruchyk

Prinz Andrew ist das dritte Kind und der zweite Sohn von Königin Elisabeth II. und Prinz Philip. Doch was gibt es sonst noch Wissenswertes über den britischen Royal zu sagen? Hier sind die wichtigsten Fakten über den Herzog von York.

Prinz Andrew befindet sich aktuell auf dem achten Platz der britischen Thronfolge. Er war zehn Jahre lang mit Sarah Ferguson, auch bekannt als „Fergie“, verheiratet. Aus der Ehe stammen seine beiden Töchter Prinzessin Beatrice und Prinzessin Eugenie.

Fakten über Prinz Andrew

Für unschöne Schlagzeilen sorgte zuletzt Prinz Andrews Freundschaft zu Jeffrey Epstein. Epstein war ein US-amerikanischer Investmentbanker und verurteilter Sexualstraftäter.

Der britische Royal traf sich auch nach Epsteins erster Verurteilung als Sexualstraftäter weiter mit ihm. Zudem sagte eine Hauptzeugin im Epstein-Prozess aus, als Minderjährige mit Andrew intim geworden zu sein. Der Prinz streitet die Vorwürfe ab. 

Diese skandalöse Freundschaft hatte jedoch schwerwiegende Folgen für Andrew. Ende 2019 trat er von allen öffentlichen Aufgaben als Royal zurück.

Melania Trump, Prince Andrew, Gwendolyn Beck und Jeffrey Epstein 2000