Herzergreifende Nachrichten

Erster Vatertag ohne Prinz Philip: Süße Botschaften der Royals

Vatertag in Großbritannien: Die Royals haben süße Botschaften

Am Sonntag war Vatertag in Großbritannien. Für die britischen Royals kein leichter Feiertag, da er erstmals ohne Prinz Philip gefeiert werden musste. Die Familie ehrte das verstorbene Familienoberhaupt mit süßen Botschaften.

In vielen Teilen der Welt wurde am vergangenen Sonntag Vatertag gefeiert – so auch in Großbritannien. Für die britische Königsfamilie war der Feiertag jedoch anders als sonst, da Familienpatriarch Prinz Philip (†99) vor etwa zwei Monaten verstorben ist. Deshalb ließen es sich die Royals nicht nehmen, ihn mit süßen Botschaften zu ehren. 

Die britischen Royals teilen süße Vatertags-Tribute

Prinz Charles (72) und Herzogin Camilla (73) teilten einen besonders ergreifenden Tribut mit mehreren Fotos von sich mit ihren verstorbenen Vätern. „An alle Papas überall und an diejenigen, die ihre Väter heute vermissen, wir denken an euch und wünschen euch einen besonderen Vatertag“, schrieben sie. Herzogin Camillas Vater Bruce Shand (†89) starb bereits 2006, während Prinz Charles seinen Vater Prinz Philip im Alter von 99 Jahren im April dieses Jahres verlor.

Königin Elisabeth II. (95), von der Angela Merkel (66) kürzlich schwärmte, teilte ein Tribut, das drei Generationen an Vätern zeigt, die ihr am Herzen liegen. Das Bild aus dem Jahr 1951 zeigt Prinzessin Elisabeth mit ihrem Vater König George VI. (†56), ihrem Ehemann Prinz Philip und einem jungen Prinz Charles. Zu dem Foto, das in Balmoral aufgenommen wurde, schrieb das Königshaus: „An alle Väter überall, wir wünschen euch einen ganz besonderen Vatertag.“

Zuletzt teilten Prinz William (39) und Herzogin Kate (39) einen kreativen animierten Gruß zum Vatertag. Der Clip beinhaltet Fotos, auf denen Prinz Philip, Prinz Charles, für den Herzogin Kate einen süßen Spitznamen hat, Prinz William und Michael Middleton (71) zu sehen sind. Das Foto von Prinz Philip zeigt ihn und die Königin mit all ihren Urenkelkindern. Das Bild wurde erst kurz nach dem Tod des Herzogs am 9. April zum ersten Mal veröffentlicht.

Herzogin Meghan (39) fügte eine Botschaft zum Vatertag auf ihrer Website Archewell hinzu: „An diesem Vatertag feiern wir Sie: diejenigen, die mit gutem Beispiel vorangehen, die mit Liebe führen und die erkennen, dass der Vater, der Sie heute für Ihren Sohn sind, den Mann definiert, der er morgen wird.“