Die Queen mit Charles, Camilla, William und Kate

Erster gemeinsamer Auftritt seit Langem: Süße Royal-Reunion beim G7-Gipfel

Königin Elisabeth II., Herzogin Camilla und Herzogin Kate beim G7-Gipfel

Diesen Anblick gab es schon seit Monaten nicht mehr: Für ihren neuesten Termin haben sich gleich drei royale Parteien zusammengetan: Die Queen, Prinz Charles und Herzogin Camilla, sowie Prinz William und Herzogin Kate kamen zum Start des G7-Gipfels.

Im Eden Project, einem botanischen Garten in Cornwall, hießen am Freitagnachmittag die ranghöchsten britischen Royals die G7-Gäste willkommen. Dabei zeigten sich die Mitglieder der Königsfamilie fröhlich und entspannt.

Königin Elisabeth II. (95), Herzogin Camilla (73) und Herzogin Kate (39) wählten allesamt helle Kleidung und strahlten auf vielen Bildern förmlich. Besonders die Monarchin fiel mit ihrer guten Laune auf. Die Fotos des Auftritts findet ihr im Video. 

Die Queen scherzt mit Boris Johnson auf dem G7-Gipfel

Sogar einen Scherz beim offiziellen G7-Gruppenbild konnte sich die Queen nicht verkneifen: Den britischen Premierminister Boris Johnson (56) fragte sie beim Posieren frech: „Sollten Sie so schauen, als ob Sie hier Spaß hätten?“

Johnson versicherte daraufhin, dass sich alle Parteien sehr wohl auf dem Gipfel amüsieren würden. Auch beim Kuchen-Anschneiden machte die Königin eine gute Figur. Auf dem Event gab es keine Maskenpflicht, sodass wir die Royals seit Langem auch wieder lachen sehen konnten.

Zuletzt sahen die Fans die Königsfamilie zur Beerdigung von Prinz Philip (†99) vereint, davor war ein öffentliches Treffen der Royals wegen der Corona-Pandemie lange nicht möglich.

Lesenswert:

Herzogin Kate verrät: Hat sie ihre Nichte Lilibet schon getroffen?

Manuel Cortez meldet sich nach Corona-Infektion: „Lunge an mehreren Stellen kollabiert“