Hoffnung auf Rückkehr nach Schweden ist geplatzt

Enttäuschung bei Schweden Royals: Prinzessin Madeleine ist zurück in den USA

Enttäuschung in Schweden: Prinzessin Madeleine ist bereits mit ihrer Familie zurück in den USA

Nichts erhoffen sich die schwedischen Medien und Fans so sehr wie die Rückkehr von Prinzessin Madeleine in ihre alte Heimat. Dass sie ihren Aufenthalt dort verlängert haben soll, gab vielen die Hoffnung, sie würde einen Umzug zurück nach Schweden doch in Erwägung ziehen. Doch diese Hoffnung ist jetzt wohl zerplatzt.

Die schwedische Illustrierte „Svensk Damtidning“ berichtete noch vor einigen Tagen, dass Prinzessin Madeleine  (39) überraschend ihre Zeit in Schweden verlängern würde. Obwohl der Palast schon öfter Stellung zu Madeleines Plänen nahm, gab das einigen Fans und Medien die Hoffnung, Prinzessin Madeleine würde ihren Weg zurück nach Schweden finden.

Prinzessin Madeleine: Umzug zurück nach Schweden ist vorerst tatsächlich nicht geplant

Madeleine und ihre Mutter Königin Silvia würden den Childhood-Termin zusammen in Schweden absolvieren. In den aktuellen Printausgaben von „Hänt“ und „Svensk Damtidning“ wird deshalb heftig darüber spekuliert, die hübsche Prinzessin könnte einen Umzug zurück nach Schweden planen und habe sogar die Schule von Nichte Prinzessin Estelle besucht.

Doch jetzt gibt es neue Informationen aus dem schwedischen Königshaus und die wird für viele Fans eine große Enttäuschung sein: Prinzessin Madeleine und ihre Familie sind schon wieder in die Vereinigten Staaten gereist.

Wie die Informationssekretärin des Königshauses, Ulrika Näsholm, am Donnerstag „dana press“ mitteilte: „Prinzessin Madeleine ist mit ihrer Familie zurück in den USA.“

Der gemeinsame Termin mit Königin Silvia, ein Meeting mit der World Childhood Foundation am 25. August, fand bereits digital statt.

Auch interessant: