• Home
  • Royals
  • Endlich! Prinz Harry und Herzogin Meghan ziehen in den Kensington Palast

Endlich! Prinz Harry und Herzogin Meghan ziehen in den Kensington Palast

Prinz Harry und Herzogin Meghan in Ascot

Prinz Harry und Herzogin Meghan können endlich in ihr neues Heim ziehen. Bis jetzt lebte das frischverheiratete Paar in Harrys Junggesellenwohnung, doch nun ist eine Wohnung im Kensington Palast frei. Damit werden Harry und Meghan direkte Nachbarn von William und Kate.

Für Prinz Harry (34) und Herzogin Meghan (37) hat das Warten ein Ende. Nach fast einjährigen Renovierungsarbeiten, die ungefähr 1,6 Millionen Euro verschlungen haben, wurde das Apartment 1 des Kensington Palastes endlich fertiggestellt und ist damit bereit für den Einzug des schönen royalen Paares.

Derzeit leben zwar noch der Herzog und die Herzogin von Gloucester in der Wohnung, doch die beiden bereiten bereits ihren Umzug vor. Damit steht dem neuen Wohnungsglück von Harry und Meghan nichts mehr im Wege.

Herzogin Meghan und Prinz Harry 

Meghans und Harrys neue Wohnung: Viel Platz für den tierischen Nachwuchs

Noch wohnen der 34-jährige Royal und seine hübsche Ehefrau, zu deren baldiger Australienreise nun mehr Details bekannt wurden, in Harrys Junggesellenwohnung im Nottingham Cottage. Während dieses Heim relativ klein ist, werden die Räumlichkeiten im Kensington Palast wesentlich mehr Platz bieten. So kann das Paar auch problemlos seinen neu adoptierten Hund Oz und Meghans Hund Guy mitnehmen.

Zudem werden die beiden nun wesentlich mehr Kontakt mit Prinz William (36), Herzogin Kate (36) sowie deren drei entzückenden Kindern haben. Denn das Apartment 1 befindet sich genau neben William und Kates Wohnung. Die Räumlichkeiten sind sogar mit einer Tür verbunden, sodass Harry nicht einmal seine Wohnung verlassen muss, um seinen Bruder William zu besuchen.