In der 3. Staffel

Empörung wegen „The Crown“: Serie soll vermeintliche Affäre von Queen zeigen

Olivia Colman übernimmt in der dritten Staffel „The Crown“ die Rolle von Königin Elisabeth II. 

Die Netflix-Produktion „The Crown“ geht in die nächste Runde und sorgt nicht bei allen für Begeisterung. Ein heikles Thema in der Serie soll das britische Königshaus verärgern.

„The Crown“ ist eine Original Neftlix-Serie, die das Leben der Königin Elisabeth II. (93) und ihrer Verwandschaft in insgesamt sechs Staffeln zeigen und nachzeichnen soll. Die ersten beiden Staffeln sind bereits verfügbar und stellen den Zeitraum von 1947 bis 1964 dar.  Am 17. November ist es endlich soweit und die dritte Staffel beginnt, die Mitte der sechziger bis siebziger Jahre behandeln wird. 

„The Crown“ sorgt für Aufruhr im britischen Königshaus

Die „The Crown“-Fans können es bis zum Start der neuen Folgen kaum erwarten. Wer jedoch nicht gerade angetan ist, soll das britische Königshaus sein. 

Grund dafür: In der Staffel sollen romantische Szenen auf eine Affäre zwischen der Queen, die in der Serie von Olivia Colman (45) verkörpert wird, und ihrem Pferderennen-Manager Lord Porchester (†77) hinweisen. Das berichten übereinstimmend britische Medien.

Pinterest

Als der ehemalige Pressesprecher von Queen Elisabeth II. von diesem Handlungsstrang erfuhr, äußerte er sich mit Entsetzen: „Das ist geschmacklos und völlig unbegründet. Die Königin ist der letzte Mensch auf der Welt, der erwogen haben könnte, jemand anderen als ihren Mann anzuschauen“, so der 79-Jährige gegenüber der „Sunday Times“. 

„The Crown“ soll Geschichten erfinden

Weiterhin berichtet das Blatt, es habe in der Vergangenheit keine Beweise für eine romantische Beziehung zwischen Elisabeth und Lord Porchester gegeben. „The Crown“ würde also aus Gerüchten eine große Geschichte machen.

Auch Prinz Philip (98) und der Queen dürften diese Szenen in „The Crown“ ganz und gar nicht gefallen. Der Buckingham-Palast selbst hat sich jedoch nicht zur Netflix-Serie geäußert. Was die Königin also von Olivia Colman, die sie in jungen Jahren spielt, und dieser Thematik hält, ist nicht bekannt.