• Home
  • Royals
  • Ein bisschen zu viel? Máximas knallgelber Mode-Auftritt

Ein bisschen zu viel? Máximas knallgelber Mode-Auftritt

Königin Máxima besucht in einem farbenfrohen Outfit ein Pflegeheim in den Niederlanden
16. November 2020 - 11:25 Uhr / Philine Szalla

Königin Máxima besuchte am Wochenende eine Pflegeorganisation und unterhielt sich dort mit dem Personal über die Pandemie. Bei ihrem Anblick kam sofort Freude auf, denn sie erschien in einem sehr farbenfrohen Outfit.

Königin Máximas (49) letzter Auftritt sorgte für Sommergefühle im kalten Herbst. In einem farbenfrohen Outfit besuchte sie das Willem van den Bergh-Pflegeheim der Pflegeorganisation „‘s Heeren Loo“ in Noordwijk. Dort sprach sie mit den Mitarbeitern über die Auswirkung der Corona-Krise auf die Pflege von Menschen mit geistigen oder körperlichen Behinderungen. 

Königin Máximas farbenfroher Auftritt im Pflegeheim

Aber nicht nur die Pfleger durften sich mit Königin Máxima unterhalten und ihre Sorgen aufgrund der Corona-Krise äußern, auch die Bewohner der Anstalt kamen nicht zu kurz. Der schöne Royal setzte sich zum Plausch mit den Anwohnern.

Königin Máxima zeigt sich gerne im farbenfrohen Allover-Look. Für den Aufenthalt im Pflegeheim hat sie ein quietschgelbes Outfit mit Schmetterlingsbroschen gewählt, gepaart mit einem tiefblauen Mantel und einer blauen Maske. Die Broschen, die das farbenfrohe Dress zieren, sind vom argentinischen Schmuckdesigner Celedonio, der gerne mit natürlichem Material arbeitet.

Laut Angaben der Johns Hopkins Universität hatten sich bis zum 13. November 2020 437.376 Niederländer mit dem Coronavirus infiziert. 8.375 von ihnen verstarben bisher an den Folgen der Erkrankung. Die Niederlande sind damit eines der am heftigsten getroffenen europäischen Länder.