14. November 2020 - 10:41 Uhr / Martin Müller-Lütgenau

Am 14. November 1948 erblickte Charles Philip Arthur George, Prince of Wales (Fürst von Wales) und Duke of Cornwall (Herzog von Cornwall), das Licht der Welt. Er ist das erste Kind von Königin Elisabeth II. und ihrem Gatten Prinz Philip.

Prinz Charles: Durch die Jahre 

Prinz Charles hat ein turbulentes Leben hinter sich. Vor allem seine gescheiterte Ehe mit Lady Diana zeichnet seine Biografie. Zwischen 1981 und 1996 waren die beiden verheiratet.

Nach außen hin schienen Charles und Diana eine gute Ehe zu führen, doch tatsächlich brodelte es gewaltig. Einer der Gründe war Camilla Parker-Bowles, die Ex von Charles, mit der er eine Affäre hatte. 1997 starb Lady Di nach einem Autounfall in Paris.

Ab dem Jahr 2000 traten Charles und Camilla immer öfter zusammen in der Öffentlichkeit auf – eine Hochzeit wurde aber zunächst dementiert.

Zwei Jahre später ließ die Liberalisierung des Scheidungsrechts durch die Anglikanische Kirche eine Wiederheirat des geschiedenen Charles als eine rein zivile Eheschließung zu. 2005 heiraten die beiden schließlich.

Mittlerweile feierten Prinz Charles und Herzogin Camilla ihren 15. Hochzeitstag und wirken nach wie vor super glücklich miteinander. Ihre Liebesgeschichte war zwar holprig und mit vielen Hürden verbunden, dafür endet sie mit einem Happy End.

Prinz Charles und Camilla Parker-Bowles in Belfast

14. November 2020 - 10:41 Uhr / Martin Müller-Lütgenau

Am 14. November 1948 erblickte Charles Philip Arthur George, Prince of Wales (Fürst von Wales) und Duke of Cornwall (Herzog von Cornwall), das Licht der Welt. Er ist das erste Kind von Königin Elisabeth II. und ihrem Gatten Prinz Philip.

Prinz Charles: Durch die Jahre 

Prinz Charles hat ein turbulentes Leben hinter sich. Vor allem seine gescheiterte Ehe mit Lady Diana zeichnet seine Biografie. Zwischen 1981 und 1996 waren die beiden verheiratet.

Nach außen hin schienen Charles und Diana eine gute Ehe zu führen, doch tatsächlich brodelte es gewaltig. Einer der Gründe war Camilla Parker-Bowles, die Ex von Charles, mit der er eine Affäre hatte. 1997 starb Lady Di nach einem Autounfall in Paris.

Ab dem Jahr 2000 traten Charles und Camilla immer öfter zusammen in der Öffentlichkeit auf – eine Hochzeit wurde aber zunächst dementiert.

Zwei Jahre später ließ die Liberalisierung des Scheidungsrechts durch die Anglikanische Kirche eine Wiederheirat des geschiedenen Charles als eine rein zivile Eheschließung zu. 2005 heiraten die beiden schließlich.

Mittlerweile feierten Prinz Charles und Herzogin Camilla ihren 15. Hochzeitstag und wirken nach wie vor super glücklich miteinander. Ihre Liebesgeschichte war zwar holprig und mit vielen Hürden verbunden, dafür endet sie mit einem Happy End.

Prinz Charles und Camilla Parker-Bowles in Belfast