Durch die Jahre mit Herzogin Meghan

Meghan Markle: Geheimer Trip geplant

Herzogin Meghan wurde 2011 als „Rachel Zane“ zum gefeierten Star der Anwaltsserie „Suits“. Für die Liebe und das Leben als Royal beendete sie ihre Schauspielkarriere. Heute geht sie den royalen Pflichten nach. Was sich alles im Laufe der Jahre bei der ehemaligen Schauspielerin getan hat, erfahrt ihr im Video.

Das Familienalbum der britischen Königsfamilie

Herzogin Meghan (37) wurde 1981 in Los Angeles geboren. Seit ihrer Hochzeit mit Prinz Harry (34) im Mai 2018 ist sie Teil der britischen Königsfamilie. Die ehemalige Schauspielerin zählt heute zu den einflussreichsten Frauen der Welt.

Herzogin Meghan machte früher als Schauspielerin Karriere

Herzogin Meghan wusste schon früh, welchen Weg sie einschlagen wollte. Nach der Highschool studierte Meghan Theaterwissenschaften und internationale Beziehungen. Die Frau von Prinz Harry startete 2002 ihre Schauspielkarriere mit kleinen Nebenrollen. Im Jahr 2011 schaffte sie dann endlich den Durchbruch als „Rachel Zane“ in der Anwaltsserie „Suits“.

Herzogin Meghan wünscht sich schon lange Kinder

2016 sollte sich ihr Leben nochmals komplett verändern. Durch gemeinsame Freunde lernten sich Meghan und Prinz Harry kennen. Für das Leben an seiner Seite gab sie ihre Schauspielkarriere auf. Seitdem engagiert sie sich für soziale Projekte und geht inzwischen in ihrer Rolle als Mutter auf.

Das britische Volk hat die Frau an Harrys Seite akzeptiert. Die Engländer lieben sie dafür, dass sie so volksnah ist und frischen Wind ins Königshaus bringt.