• Home
  • Royals
  • Doch keine Reality-Show: Meghan und Harry dementieren Gerüchte

Doch keine Reality-Show: Meghan und Harry dementieren Gerüchte

Prinz Harry & Herzogin Meghan
29. September 2020 - 09:45 Uhr / Nadine Miller

Erst kürzlich wurden Gerüchte laut, dass Prinz Harry und Herzogin Meghan eine Reality-Show für Netflix planen. Ein Sprecher dementiert diese Spekulationen jetzt.

Dass Prinz Harry (36) und Herzogin Meghan (39) einen Deal mit Netflix abgeschlossen haben, ist schon länger bekannt. Vor Kurzem wurden zusätzlich Gerüchte laut, die beiden planen eine Reality-Show über ihre Wohltätigkeitsarbeit.

Eine Quelle behauptete gegenüber „The Sun“, Meghan wolle ihr „wahres Ich“ zeigen. „Es wird geschmackvoll sein. Sie wollen den Menschen einen Einblick in ihr Leben geben“, hieß es weiter. Diese Behauptungen wurden nun dementiert.

Sprecher von Harry und Meghan dementiert Gerüchte 

Ein Sprecher antwortete „Deadline“ mit folgendem Statement: „Der Herzog und die Herzogin werden an keiner Reality-Show teilnehmen.“ Zuvor hieß es laut „The Sun“, das Paar würde drei Monate lang von Kameras begleitet werden, um von seinen Wohltätigkeitsprojekten in einer Reality-Show zu berichten.

Was jedoch sicher scheint: Im Rahmen ihres Netflix-Deals werden exklusive Dokumentationen, Spielfilme, animierte Serien und gar Beiträge für das Kinderprogramm von Netflix gedreht. Manche Projekte sind bereits in der Mache, wie eine Natur-Doku und eine animierte Serie über inspirierende Frauen. Eine Reality-Show soll es jedoch nicht geben. Der Hof in Großbritannien kann also aufatmen.