Geburtstag im Lockdown

Diese Überraschung bekam Herzogin Kate an ihrem Geburtstag

Herzogin Kates Überraschung zum 39. Geburtstag

Am Samstag verbrachte Herzogin Kate zu Hause mit ihrer Familie ihren 39. Geburtstag. Aufgrund des Lockdowns konnte sie ihren Ehrentag zwar nicht richtig feiern, aber die Familie Cambridge hatte trotzdem eine lustige Überraschung. 

Herzogin Kate (39) hat ihren 39. Geburtstag zwar im Lockdown verbracht, trotzdem hat sich ihre Familie etwas ganz Besonderes für sie einfallen lassen.

Die Herzogin von Cambridge wurde am 9. Januar 39 Jahre alt, konnte jedoch aufgrund von Kontaktbeschränkungen in Großbritannien ihre übliche Party in Anmer Hall, Norfolk, nicht veranstalten. Stattdessen folgte Kate den Anweisungen ihrer Familie, die einen besonderen Plan für sie vorbereitet hatte.

Herzogin Kates Geburtstag mit Prinz William und den Kindern

Laut „Daily Mail“ hatte Herzogin Kate einen „ruhigen Geburtstag“, der mit einer Überraschung von Prinz William (38), Prinz George (7), Prinzessin Charlotte (5) und Prinz Louis (2) einherging: einer privaten Familien-Teaparty in Anmer Hall in Norfolk, wo die Familie den Lockdown verbringt.

Die Geburtstage waren in den letzten Monaten ganz anders“, schrieben der Herzog und die Herzogin von Cambridge auf Instagram und fügten hinzu: „Unsere Gedanken sind weiterhin bei all denen, die in dieser äußerst herausfordernden Zeit an vorderster Front arbeiten.“ William und Kates Büro dankten den Royal-Fans für die „freundlichen Wünsche“ und posteten ein Bild der Herzogin in Maske und Handschuhen.

Herzogin Kate wird 39 Jahre alt

Die königliche Familie und das Clarence House, das Büro von Prinz Charles und Herzogin Camilla, grüßten Herzogin Kate ebenfalls zu ihrem Geburtstag. Auf Instagram wünschten die Royals ihr „alles Gute zum Geburtstag“, während Charles und Camilla einfach „Alles Gute zum Geburtstag an die Herzogin von Cambridge“ schrieben.

Die Familie Cambridge ist derzeit in Anmer Hall eingesperrt, wo sie die meiste Zeit während der Pandemie im Jahr 2020 verbracht hat. Trotzdem gibt es Grund zum Aufatmen: Königin Elisabeth II. (94) und Prinz Philip (99) haben sich an Kates Geburtstag gegen den Coronavirus impfen lassen.