Er besteigt eines Tages den Thron

Diese 8 Dinge könnten sich ändern, wenn Prinz William König wird

Königin Elisabeth und Prinz William haben sichtlich Spaß

Prinz William wird irgendwann nach seinem Vater Prinz Charles' König. Wenn dies Wirklichkeit wird, ändert sich für William und seine Familie einiges.

Eines Tages wird Prinz William den britischen Thron besteigen. Bis es so weit ist, könnte aber noch einige Zeit vergehen. Denn sein Vater Prinz Charles ist in der Thronfolge noch vor ihm. Der Royal bereitet sich auf jeden Fall schon jetzt auf seine zukünftige Aufgabe vor.

Als König muss er die Monarchie in- und auswendig kennen. Diese 8 Dinge werden auf den Herzog von Cambridge zukommen, wenn er König wird.

Wenn Prinz William König wird: Das wird sich alles ändern

  1. Wenn Prinz William zum König wird, dann kann es mit hoher Wahrscheinlichkeit sein, dass er nicht mehr unter seinem jetzigen Vornamen bekannt ist. Wie es die Tradition vorgibt, wird von einem König erwartet einen neuen Namen zu wählen. Die Queen hat sich gegen die Namensänderung entschieden, doch ihr Vater König George VI. hieß eigentlich Albert.
  2. Seine Frau wird Königin. Da Herzogin Kate nur ein angeheiratetes Familienmitglied der Royals ist, wird sie den Titel „Queen Consort“ tragen. Medienberichten zufolge soll sie aber ganz einfach Königin Catherine genannt werden.
  3. Mit den Aufgaben eines Königs, kommt auch das Mitspracherecht in vielen Angelegenheiten, was das Land betrifft, mit sich. Obwohl William als König keine politische Macht innehält, wird er eine wichtige Funktion in parlamentarischen Gesprächen haben.
  4. Seine Wohnadresse wird sich ziemlich sicher ändern. Wird William zum König, dann soll der Buckingham Palast zu seinem neuen Zuhause werden.
  5. Er wird viel mehr reisen als jetzt. Zu den Pflichten eines Königs gehört auch das Reisen, dafür soll er angeblich zukünftig nicht einmal mehr einen Pass brauchen, wie die britische Zeitung „Express“ berichtet.
  6. Die Titel von Williams Kindern Prinz George, Prinzessin Charlotte und Prinz Louis werden sich auch ändern, wenn er einmal König ist. Prinz George ist der erstgeborene Sohn von William und Kate, deswegen würde er zum Herzog von Cornwall und später einmal zum Prinz von Wales erhoben werden, sobald sein Vater König ist.
  7. Es sind so viele Dinge, die sich für Prinz William verändern werden, sogar wie er morgens aufwacht ist vorgegeben. Er und seine Frau sollen täglich mit den Tönen eines Dudelsacks aufgeweckt werden, so sieht es die Tradition vor, die angeblich auch von der Queen befolgt wird.
  8. William wird sich vor niemandem mehr verbeugen müssen, wenn er es auf den Thron geschafft hat. Stattdessen ist es typisch, dass sich alle anderen, bis auf seine Frau, vor ihm verbeugen müssen.

Diese 8 Dinge, die sich für Prinz William verändern werden, sobald er König wird, sind teilweise ziemlich skurril. Wer weiß, ob bis dahin nicht einige veraltete Traditionen aufgegeben werden. Noch scheint das alles in weiter Ferne zu liegen. Auf jeden Fall hat Prinz William mit großen Veränderungen zu rechnen, wenn er die Aufgaben eines Königs übernimmt.

Auch interessant: