Auch aufgrund von Corona

Die Unterschiede bei Beatrice' und Eugenies Schwangerschaften

Prinzessin Beatrice und Prinzessin Eugenie: Ihre Schwangerschaften unterschieden sich

Sarah Ferguson und Prinz Andrew wurden 2021 gleich zweimal Großeltern: sowohl von ihrer Tochter Eugenie als auch von deren Schwester Beatrice. Doch deren  Schwangerschaften verliefen ganz schön unterschiedlich.

  • Prinzessin Eugenie und ihre Schwester Beatrice wurden beide 2021 zum ersten Mal Mutter
  • Doch ihre Schwangerschaften verliefen höchst unterschiedlich
  • Schuld daran war unter anderem Corona

Prinzessin Eugenie (31), wie auch ihre Schwester Prinzessin Beatrice (33) wurden zum ersten Mal Mutter. Wir werfen einen Blick auf ihre Schwangerschaften und zeigen die Unterschiede auf.

Prinzessin Eugenies Sohn August Philip Hawke, von dem auch schon einige Bilder öffentlich wurden, kam am 9. Februar zur Welt, die Tochter von Prinzessin Beatrice am 18. September. In den sieben Monaten zwischen den beiden Geburten hat sich in England viel verändert.

Prinzessin Beatrice: Nach Auflösung der Corona-Beschränkungen durfte sie Geburtsvorbereitungskurse besuchen

Am 19. Juli wurde der Freedom Day gefeiert - das Ende sämtlicher Corona-Beschränkungen. Schon allein deshalb erlebten Eugenie und Beatrice ihre Schwangerschaften unterschiedlich. So durfte Beatrice zuletzt uneingeschränkt ihre Liebsten treffen sowie zu Geburtsvorbereitungskursen gehen oder mit Familienangehörigen zu Ultraschalluntersuchungen.

Eugenie hingegen verbrachte ihre komplette Schwangerschaft mit den Corona-Beschränkungen, was vor allem weniger sozialen Kontakt bedeutete. Außerdem durfte wahrscheinlich nur ihr Mann Jack Brooksbank bei der Geburt dabei sein. Diese fand im Londoner Portland Hospital statt, während sich Beatrice wie auch damals ihre Mutter für das Chelsea and Westminster Hospital entschied.

Die Wochen vor der Geburt verbrachte Eugenie mit Jack im Frogmore Cottage in Windsor, wohl um näher bei der royalen Familie zu sein.

Beatrice und ihr Mann Edoardo Mapelli Mozzi leben im St James's Palace, der neben dem Buckingham Palast liegt. Trotz all der Unterschiede dürften Eugenie und Beatrice glücklich darüber sein, dass ihre Kinder in demselben Jahr das Licht der Welt erblickt haben und nun gemeinsam aufwachsen werden.

Auch interessant: