Was funkelt denn da?

Die teuersten Juwelen, die Kate, Meghan und Co. tragen

Herzogin Kates Ring

Die Royals zeigen sich bei Auftritten gerne von der besten Seite. Dazu gehört nicht nur die richtige Kleiderwahl, sondern auch der richtige Schmuck. Wir zeigen euch die teuersten Juwelen der weiblichen Royals.

Funkelnde Diademe und teure Kleider gehören zu den angenehmen Seiten des Adelslebens. Besonders die glitzernden Kostbarkeiten, die die Royals auf dem Kopf, um den Hals und an den Händen tragen dürfen, sorgen immer wieder für Bewunderung – und auch ein bisschen Neid. Wir zeigen euch, wer bisher die teuersten Schmuckstücke trug.  

So teuer ist der Schmuck von Kate, Meghan und Co.

Prinzessin Kates (39) Verlobungsring beläuft sich auf einen Wert von ungefähr 466.000 Euro. Der Ring wurde von ihr selbst aus einem Katalog des Londoner Juweliers „Garrard“ ausgesucht. Ursprünglich gehörte der Ring Lady Diana (†36). Der hochkarätige ovale Ceylon-Saphir ist umgeben von zwölf in Weißgold eingefassten Diamanten. Prinz Harry (36) schlug damals seinem Bruder Prinz William (38) vor, mit diesem Ring um ihre Hand anzuhalten.

Pinterest
Der Verlobungsring von Herzogin Kate

Auch andere Royals trugen bereits hochkarätigen Schmuck. Darunter Herzogin Meghan (39), deren Verlobungsring einen Schätzwert von 287.000 Euro hat. Der Ring wurde von Prinz Harry persönlich designt und vom Hofjuwelier „Cleave and Company“ angefertigt.

Die Mitte schmückt ein riesiger Diamant aus Botswana, wo das Paar zu Beginn seiner Beziehung einen gemeinsamen Urlaub verbrachte. Links und rechts davon ist jeweils ein kleinerer Diamant aus dem persönlichen Besitz von Lady Di.

Pinterest
Herzogin Meghan mit ihrem Verlobungsring

Auch der Preis für das Hochzeitsdiadem von Prinzessin Beatrice (32) kann sich sehen lassen. Der Kopfschmuck mit dem Namen „Queen Mary's Fringe Diadem“ wird auf einen Wert von 7,63 Millionen geschätzt.

Der Verlobungsring von Wallis Simpson (†89) beläuft sich auf einen Wert von fast zwei Millionen Euro. Am 27. Oktober 1936 hielt König Edward VIII. (†77) mit einem Smaragdring von Cartier um die Hand der Amerikanerin an.

Bei so vielen Verlobungsringen kann man schonmal durcheinanderkommen.