Hinter den meisten unserer royalen Paaren steckt eine entzückende Liebesgeschichte. Fast alle der jüngeren Generation angehörigen Royals verliebten sich in Bürgerliche und wählten diese als Ehepartner, so wie etwa bei Prinz William und Herzogin Kate. Die beiden lernten sich an der Universität kennen.

So lernten sich die royalen Paare kennen

Sofia und Carl Philip von Schweden gaben sich 2014 das Jawort. Die beiden lernten sich durch gemeinsame Freunde bei einem Mittagessen kennen.

Prinzessin Victoria und Prinz Daniel haben eine rührende Liebesgeschichte. Sie lernten sich im Fitnessstudio kennen, denn Daniel war der Personal-Trainer von Victoria. Die Hochzeit folgte 2010.

Madeleine von Schweden und Christopher O’Neill nennen sich seit 2013 Ehemann und Ehefrau. Nach Madeleines geplatzter Verlobung mit Jonas Bergström im Jahr 2010 lernten sich die beiden in den USA kennen, wo sich die Prinzessin eine Auszeit nahm.