• Home
  • Royals
  • Die royalen Hochzeiten von Meghan, Kate und Diana im Vergleich

Die royalen Hochzeiten von Meghan, Kate und Diana im Vergleich

Prinz Harry und Herzogin Meghan während ihrer Hochzeit

Die Engländer sind ganz begeistert von den britischen Royals. Die Hochzeiten in der beliebten Königsfamilie werden weltweit von Millionen von Menschen gesehen. Wir haben uns Herzogin Meghans, Herzogin Kates und Lady Dianas Hochzeitsfeiern mal genauer angesehen und Unterschiede sowie Gemeinsamkeiten herausgearbeitet.

Die letzte Royale Hochzeit liegt noch gar nicht so lange zurück. Im Mai feierten Prinz Harry (34) und Herzogin Meghan (37) ihre Trauung. Vor sieben Jahren gaben sich Thronfolger Prinz William (36) und Herzogin Kate (36) das Jawort. Die Hochzeiten zeigen beide so manche Parallelen zur Eheschließung von Prinz Charles (69) und Lady Diana (†36) 1981.

Bei ihrer Hochzeit mit Prinz Charles passierte Lady Diana ein Missgeschick 

Royale Hochzeiten im Vergleich

Bei ihren Hochzeiten begeisterten die Damen in hinreißenden Kleidern, Meghans soll sogar ausgestellt werden. Die letzten beiden Trauungen haben aber noch zusätzliche Gemeinsamkeiten: Unter anderem der Gang zum Altar oder die sehr ähnlichen Gästelisten. Auch die Kutschfahrt wurde immer auf die gleiche Art zelebriert.

Noch mehr spannenden Details zu den Hochzeiten der britischen Royals seht ihr im Video.