Teilweise hatten sie vorher ein ganz anderes Leben, teilweise haben sie nun einfach ein besseres Gespür für Mode: Der Style der Royals hat sich über die Jahre ziemlich verändert. Das sind die unglaublichsten Transformationen.

Herzogin Meghan: Von sexy zu edel

Herzogin Meghan hat erst 2018 ihr bürgerliches Leben aufgegeben, um die Frau an Prinz Harrys Seite zu werden. Vor ihrem Leben als Royal traf man sie auf dem roten Teppich ganz anders an. Als gefeierter Serien-Star zeigte sie sich eher sexy als edel. Doch schon damals konnte man ihr Faible für Mode erkennen. Als Mitglied der britischen Königsfamilie muss sie sich jetzt aber an ein Protokoll halten und ist bedeckter unterwegs.

Auch interessant:

Herzogin Kate war vor ihrer Beziehung mit Prinz William ebenfalls eine ganz normale Bürgerliche. So leger wie damals sehen wir Kate kaum noch. Heute strahlt sie regelmäßig in den schönsten Roben. Mit ihrem guten Gespür für Mode hat sich Kate zur Stil-Ikone entwickelt.

Königin Máxima ist mittlerweile für ihren ausgefallenen Style bekannt. Manchmal waren ihre Klamotten dann aber schon etwas zu schrill. Doch aus ihren modischen Fehltritten hat sie gelernt. Heute weiß Máxima, wie man sich perfekt in Schale schmeißt. 

Weitere Style-Transformationen der Royals findet ihr im Video.