• Home
  • Royals
  • Diana & Charles: Vor 26 Jahren wurde ihre Trennung bekanntgegeben

Diana & Charles: Vor 26 Jahren wurde ihre Trennung bekanntgegeben

Bei ihrer Hochzeit mit Prinz Charles passierte Lady Diana ein Missgeschick 

Einst galten Prinz Charles und Lady Diana als royales Traumpaar, inklusive Märchenhochzeit. Doch ihr Märchen wurde schnell zum Albtraum – vor allem für Diana. So kam es im Dezember 1992 zu einer Trennung, die das gesamte Königreich schockierte. 

Heute sorgt das britische Königshaus vor allem mit den verliebten Auftritten von Herzogin Kate und Prinz William oder Prinz Harry und Herzogin Meghan für positive Schlagzeilen. Vor genau 26 Jahren war die royale Welt aber in Aufruhr, denn damals wurde die Trennung von Lady Diana (†36) und Prinz Charles (70) bekanntgegeben.

So schockte die Trennung von Lady Diana und Prinz Charles die Briten

Die Vorzeichen gab es schon lange, trotzdem kam die Trennung von Prinz Charles und Lady Diana am 9. Dezember 1992 für die Briten sehr überraschend. Auch Harry und William reagierten auf die Trennung ihrer Eltern geschockt. Die Trennung der zwei Royals wurde sogar von dem damaligen britischen Premierminister John Major im Fernsehen bekanntgegeben.

Lady Diana und Prinz Charles verlassen nach der Geburt von Prinz William 1982 das Krankenhaus

„Der Buckingham Palast verkündigt mit Bedauern, dass der Prinz und die Prinzessin von Wales beschlossen haben, sich zu trennen. Ihre Königlichen Hoheiten haben keine Pläne zur Scheidung und ihre verfassungsmäßigen Positionen sind davon unberührt. Diese Entscheidung ist einvernehmlich getroffen worden und beide werden sich weiterhin voll und ganz an der Erziehung ihrer Kinder beteiligen“, so Major.

Später sollte es doch zur Scheidung kommen. 1981 galt ihre Heirat als absolute Märchenhochzeit, auch wenn Lady Diana vor der Hochzeit ein Missgeschick passierte. Schon nach der Geburt von Prinz Harry krachte es jedoch zwischen den beiden und Prinz Charles machte mit seiner Affäre mit Camilla Schlagzeilen.