• Home
  • Royals
  • Deshalb werden Williams und Harrys Kinder verschiedene Nachnamen haben

Deshalb werden Williams und Harrys Kinder verschiedene Nachnamen haben

Williams und Harrys Kinder werden verschiedene Nachnamen haben

Prinz William hat nun schon drei gemeinsame Kinder mit seiner Frau Kate. Auch Harry und Meghan erwarten ihr erstes gemeinsames Kind. Doch ihre Kinder werden nicht den gleichen Nachnamen tragen wie William und Kates.

Prinz George (5), Prinzessin Charlotte (3) und Prinz Louis (8 Monate) tragen alle den Nachnamen Cambridge. Warum? Ganz einfach: Ihr Vater Prinz William (36) ist offiziell der Herzog von Cambridge. Daran angelehnt wurde der Nachname seiner Kinder.

Die britische Königsfamilie bei der Taufe von Prinz Louis

Prinz Harry und Prinz William: So hießen sie früher

Prinz Harry (34) hingegen ist seit seiner Hochzeit Herzog von Sussex, deswegen wird angenommen, dass seine Kinder den Nachnamen Sussex haben werden. Schon Harry und William wurden nach diesem Prinzip ihre Nachnamen gegeben. Bis zu ihren Hochzeiten trugen sie offiziell den Nachnamen Wales, weil ihr Vater Charles Prinz von Wales ist. 

Prinz Harry und seine Frau Herzogin Meghan (37) werden im Frühjahr 2019 zum ersten Mal Eltern.